Alaska

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: Podenco
  • geboren: Juni 2018
  • sucht ein Zuhause seit: September 2021
  • Größe / Gewicht: 39 cm / 8 kg
  • Standort: Córdoba
  • MMK: negativ
  • Katzenverträglich: noch nicht getestet

Charakter & Eigenschaften:

  • ruhig
  • liebevoll
  • anfangs schüchtern
  • noch etwas unsicher
  • gerne als Zweithund

Vermittlung:

Diese kleine Dame ist Alaska, eine Podenca Andaluz.

Wir vermuten, dass sie vom Welpenalter an in einer Rehala leben musste, denn bei ihrer Rettung trug Alaska als Überbleibsel ihrer Gefangenschaft ein Seil um den Hals, der Knoten dick verfilzt. Das jahrelange Tragen des Stricks hatte Wunden hinterlassen, doch offenbar ist das Seil gerissen und Alaska konnte flüchten. Tierschützer haben sie mit einer Futterstelle über Monate angelockt und ihr Vertrauen gewonnen.

In den Rehalas leben die Hunde sehr reizarm, ohne Menschenkontakt, entsprechend verängstigt war die kleine Alaska, als sie zu uns ins Refugio kam. Doch diese Hunde schaffen es immer wieder uns zu verblüffen: Nach wenigen Tagen hatte sich das Mäusle völlig verändert. Sie hat sich umgesehen und beschlossen, dass es ihr bei uns gefällt 😉 !

Alaska ist eine zauberhafte und eher ruhige Podenca, die mit den ihr vertrauten Menschen sehr liebevoll und anhänglich ist. Mit ihren neuen Fellfreunden hat sie sich auf Anhieb gut verstanden, die Gesellschaft der anderen Hunde gibt ihr Sicherheit. Wir möchten sie gerne zu einem netten und souveränen Ersthund vermitteln, dann fällt es ihr leichter, sich an das Leben mit den Menschen zu gewöhnen. Mit ein wenig Geduld und Einfühlungsvermögen bekommt man mit Alaska eine ganz wundervolle Hündin.

Ihre Familie hat idealerweise bereits Podenco-Erfahrung oder hat sich zu den Bedürfnissen der kleinen Windhunde informiert. Podis sind aktive und clevere Hunde, die gerne in der Natur unterwegs sind und sowohl geistig als auch körperlich ausgelastet werden möchten. Wenn sich Alaska im neuen Zuhause eingewöhnt hat und richtig „angekommen“ ist, wird auch sie vermutlich ihre Leidenschaft für Mäuselöcher entdecken. Wir hoffen, dass das ganz bald der Fall sein wird!

Wo findet die süße Schnute ihr Glück…?

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 420,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 155,-€ entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Alaska ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Alaska verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Alaska mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!