Albert

  • Geschlecht: Rüde
  • Rasse: Mischling
  • geboren: März 2019
  • sucht ein Zuhause seit: Februar 2020
  • Größe / Gewicht: 58 cm / 24 kg
  • Standort: Genf
  • MMK:
  • Katzenverträglich: ja

Charakter & Eigenschaften:

  • aktiv
  • verspielt
  • gelehrig
  • anhänglich
  • erfahrene Hundehalter
  • fröhlich
  • lebhaft

Vermittlung:

Für den wunderbaren Junghund Albert machen wir gerne Vermittlungshilfe.

Er wurde am 1.März 2019 im Refugio einer befreundeten spanischen Tierschutz-Orga geboren. Seine Mama ist eine bildschöne Schäferhündin, Papa unbekannt. Alberts Schwester hat ein Zuhause in der Schweiz gefunden und durfte am 12.Dezember ausreisen. Ihr Brüderchen wäre alleine zurückgeblieben, daher hat die Familie entschieden, dem süßen Fratz einen Pflegeplatz zu geben. Dauerhaft kann Albert dort jedoch nicht bleiben, daher geht der unternehmungslustige junge Rüde nun auf Familiensuche!

Seinem Alter entsprechend ist Albert stets auf der Suche nach neuen Abenteuern, er ist lustig, fröhlich und neugierig. Mit seiner Schwester hat er natürlich die passende Verbündete, die beiden finden immer irgendeine Beschäftigung. Albert versteht sich mit allen Hunden prima, sicherlich wäre es toll für ihn, wenn im neuen Zuhause ein aktiver Ersthund auf ihn warten würde. Aber auch als Einzelhund mit entsprechender Auslastung wäre er sehr glücklich! Mit Katzen gibt es keine Probleme.

Mit Menschen ist Albert toll, auch mit Kindern. Seine Pflegemama beschreibt ihn als ängstlich gegenüber Männern, doch in Spanien hatte er kein Thema mit den Pflegern. Sein Verhalten ist also neu, kann durchaus situationsbedingt sein und sich wieder ändern, wenn man richtig mit ihm umgeht.

Als junger Hund braucht Albert in jedem Fall souveräne Führung, liebevoll mit klaren Ansagen. Dann wird er sich schäfitypisch eng an seine Menschen binden, aufmerksam sein und Freude an Kopfarbeit zeigen.

Sonnenschein Albert kann in Genf kennengelernt werden – er freut sich auf Besuch!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

 

 

 

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Albert ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Albert verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Albert mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!