Aramisa

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: Mischling
  • geboren: April 2018
  • sucht ein Zuhause seit: Februar 2019
  • Größe / Gewicht: 43 cm / derzeit 13 kg
  • Standort: Jaca
  • MMK: negativ
  • Katzenverträglich: vermutlich

Charakter & Eigenschaften:

  • verspielt
  • neugierig
  • erfahrene Hundehalter
  • fröhlich
  • schüchtern
  • vorsichtig

Vermittlung:

Aramisa ist die Schwester von Porthos und Athisa. Die drei jungen Hunde lebten in Jaca nahe eine Katzenkolonie, die von befreundeten Tierschützern (Protectora de Jaca- APAP Pirineos) betreut wird. Immer wenn die Miezen gefüttert wurden, waren die drei in der Nähe und warteten darauf, dass für sie ebenfalls etwas abfiel. Sie hatten jedoch große Angst vor den Menschen und ließen sich erst einfangen, nachdem sie über einige Zeit angefüttert wurden.

Die drei Geschwister sind altersgemäß verspielt und auch sehr neugierig. Sie sind sehr kontaktfreudig mit anderen Tieren und beginnen jeden Tag, neue Dinge auszuprobieren.

Mittlerweile vertrauen sie den Pflegern, sie lassen sich kraulen und suchen die Nähe. Zu Fremden sind sie weiterhin schüchtern, aber sie sind jung und lernen recht schnell, dass man es nun gut mit ihnen meint.

Für Aramisa suchen wir verständnisvolle Adoptanten mit Erfahrung, die ein wenig Geduld mitbringen und der süßen Strubbelmaus auf liebevolle Weise zeigen, wie schön das Leben ist. Ein netter Ersthund in der Familie wäre dabei sicherlich hilfreich. Da Aramisa bei der Katzenkolonie gelebt hat nehmen wir an, dass sie auch mit Wohnungskatzen klar kommt, aber wir testen das auch gerne noch mal bei Bedarf.

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 10 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Aramisa ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Aramisa verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Aramisa mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.