Bali

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: MischlingPodenco
  • geboren: 2015
  • sucht ein Zuhause seit: Dezember 2019
  • Größe / Gewicht: 50 cm / 20 kg
  • Standort: Madrid
  • MMK: siehe Text
  • Katzenverträglich: Test auf Wunsch

Charakter & Eigenschaften:

  • sozial mit Hunden
  • freundlich
  • liebevoll
  • anfangs schüchtern
  • noch etwas unsicher

Vermittlung:

Bali wurde zusammen mit 30 anderen Hunden aus schlechter Haltung befreit. Ein Team von Vermehrern hielt die Hunde in einer Garage und „produzierte“ ununterbrochen Welpen, bis die Polizei schließlich einschritt. Nach einiger juristischer Auseinandersetzung mit den Haltern sind die Hunde nun freigegeben zur Adoption.

Auch Bali hatte etliche Würfe, was man ihrem Gesäuge noch ansieht. Durch die sehr reizarmen Haltung in der Garage war Bali zunächst unsicher und vorsichtig, doch die Zeit im Tierheim hat ihr gut getan. Zu den ihr bekannten Personen ist sie vertrauensvoll und sucht deren Nähe. Auf Fremde reagiert sie zunächst zurückhaltend, doch sie öffnet sich recht schnell wenn man ihr liebevoll und freundlich begegnet.

Ihre neue Familie sollte etwas Geduld mit ihr haben und ihr Selbstvertrauen stärken, dann wird sich Bali ganz wunderbar entwickeln. Aktuell lernt sie das Laufen an der Leine und man unternimmt kleinere Spaziergänge mit ihr. Bali kennt das alles nicht und wird auch im neuen Zuhause ein wenig Zeit brauchen, sich an den menschlichen Alltag zu gewöhnen.

Zu ihren Artgenossen ist Bali durchweg freundlich, sie versteht sich mit groß und klein, egal welchen Geschlechts, und schließt auch mit neuen Hunden schnell Freundschaften. Sie ist unterwürfig, sucht niemals Streit und geht jedem Ärger aus dem Weg.

Bali wurde auf Anaplasmose positiv getestet und behandelt. Die Therapie ist bereits seit Spätsommer abgeschlossen und es geht ihr gut. Die restlichen MMK waren negativ. Bei der Kastration wurde auch ein Leistenbruch operiert.

Zum ersten Mal in ihrem Leben soll Bali nun endlich ein richtiges Zuhause haben. Wo darf sie das wahre Leben kennen lernen…?

 

Kontakt & Info:
Klaus Anschütz
klaus.anschütz@tierschutz-spanien.de

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Bali ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Bali verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Bali mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!