RESERVIERT

Bob

  • Geschlecht: Rüde
  • Rasse: Galgo
  • geboren: März 2015
  • sucht ein Zuhause seit: September 2021
  • Größe / Gewicht: 72 cm
  • Standort: Córdoba
  • MMK: Leish. positiv / symptomfrei
  • Katzenverträglich: nein

Charakter & Eigenschaften:

  • freundlich
  • ruhig
  • sanft
  • vorsichtig
  • sucht sehr dringend ein Zuhause
  • ängstlich mit Fremden
  • hat großen Stress im Tierheim
  • nur zu anderen Windhunden

Vermittlung:

Tierliebe Menschen brachten Bob zu uns ins Refugio, nachdem sie ihn streunend von der Straße gesammelt hatten.

Bob ist ein sehr ruhiger Galgo. Anfangs war er gegenüber den Pflegern noch sehr zurückhaltend und misstrauisch, vermutlich waren seine Erfahrungen mit Menschen bislang nicht gut. Bob ist sehr vorsichtig, auch aus Unsicherheit heraus. Mittlerweile hat er sich an die Abläufe im Refugio gewöhnt und er vertraut er den ihm bekannten Helfern. Wir sehen den liebevollen Langnasenmann, der in ihm steckt, doch vor Fremden gruselt sich Bob immer noch. Hier im Refugio sind seine Entwicklungsmöglichkeiten leider sehr begrenzt und zuletzt beobachten wir eher Rückschritte als Fortschritte. Daher sollte Bob möglichst bald ausreisen und in einem fürsorglichen Zuhause zur Ruhe kommen.

In Gesellschaft der anderen Galgos fühlt Bob sich sehr wohl. Er braucht die Gruppe, sie bietet ihm Sicherheit und Orientierung. Wir möchten Bob daher nur zu anderen Windhunden vermitteln.

Mit seinem sensiblen Wesen ist Bob kein Hund für die Stadt. Lärm und schnelle Bewegungen, ungewohnte Geräusche und fremde Menschen bedeuten Stress für Bob und es würde lange dauern, bis er sich in einer solchen Umgebung locker machen könnte. Ein gemütliches und ruhiges Zuhause bei einfühlsamen Menschen ist das, was Bob braucht um glücklich zu sein.

Der MMK-Test war positiv in Leishmaniose, doch Bob zeigt keine Symptome. Er kam lediglich irgendwann mit dem Erreger in Kontakt und kann in einem gesunden Umfeld ein ganz normales Leben führen. Der Befund sollte kein Hinderungsgrund sein, diesem liebevollen Schatz ein Zuhause zu schenken! Wir haben hier alle Informationen zur Leishmaniose zusammengestellt und beraten natürlich auch gerne persönlich. Und selbstverständlich stehen wir auch nach der Adoption mit Rat & Tat zur Seite!

Bob, unser wunderschöner „weißer Riese“, hat eine sanfte Seele, die nun endlich von der richtigen Familie entdeckt werden soll.

André Wurzbach unterstützt Bob mit einer Patenschaft – ganz lieben Dank dafür!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Sonstiges:

 

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 450,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,- € geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 185,- € entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Bob ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Bob verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Bob mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!