RESERVIERT

Chupa

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: MischlingPodenco
  • geboren: März 2019
  • sucht ein Zuhause seit: März 2020
  • Größe / Gewicht: 50 cm / 10 kg
  • Standort: Pflegestelle bei Malaga
  • MMK: noch nicht getestet
  • Katzenverträglich: ja

Charakter & Eigenschaften:

  • verspielt
  • menschbezogen
  • verschmust
  • kinderfreundlich
  • liebevoll
  • ausgeglichen

Vermittlung:

Chupa wurde zusammen mit ihrer Schwester Edita, ihrer Mama und zwei weiteren Geschwistern von befreundeten Tierschützern gefunden. Als die kleine Hundefamilie aufgenommen wurde, waren die Zwerge gerade mal wenige Tage alt. Zwei der Welpen wurden in Deutschland adoptiert, für Chupa und Edita fand sich eine Familie in Spanien.

Leider haben sich deren Lebensumstände drastisch geändert, unter anderem wurde der Vater zum Pflegefall. Die Familie kann den beiden jungen Hündinnen nicht mehr gerecht werden, daher hat sie sich schweren Herzens entschiedene, den beiden Mädels eine Chance auf ein besseres Zuhause zu geben.

Die schwarze Chupa ist mit Kindern (die verstehen, dass Tiere kein Spielzeug sind) aufgewachsen, sie ist im Umgang mit den kleinen Menschen sehr lieb und rücksichtsvoll. Kuscheln findet sie großartig, sie ist menschenbezogen und anhänglich. Ihrem Alter entsprechend ist Chupa aktiv und verspielt, im Haus verhält sie sich ruhig.

Chupa war bisher nie getrennt von Edita, doch beide schließen sehr schnell Freundschaft mit anderen Hunden, so dass sie nicht zusammen vermittelt werden müssen, auch wenn es natürlich schön wäre.  Über einen Hundefreund würde sich Chupa im neuen Zuhause sicherlich freuen, doch sie ist unabhängig genug, um auch als Einzelhund glücklich zu sein. Zur Zeit lebt sie auf der Pflegestelle mit Katzen, das funktioniert im Haus sehr gut. Draußen will sie fremde Katzen gerne scheuchen… 😉

Chupa ist ein süßes Hundemädel, die unverschuldet ihre Familie verloren hat. Wir hoffen sehr, dass sie ganz bald ein neues Zuhause, diesmal für immer findet!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Chupa ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Chupa verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Chupa mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!