VERMITTELT

Fred

  • Geschlecht: Rüde
  • Rasse: Galgo
  • geboren: Januar 2014
  • sucht ein Zuhause seit: April 2018
  • Größe / Gewicht: 69 cm
  • Standort: Córdoba
  • MMK: negativ
  • Katzenverträglich: nein

Charakter & Eigenschaften:

  • aktiv
  • sozial mit Hunden
  • freundlich
  • verschmust
  • anhänglich
  • sucht sehr dringend ein Zuhause
  • auch als Einzelhund glücklich

Vermittlung:

Fred stammt aus der Perrera von Lucena, er wurde bereits Anfang April 2018 mit vier weiteren Galgos von dort gerettet. Seither suchen wir für diesen tollen Burschen ein Zuhause, doch er sitzt immer noch auf gepackten Köfferchen und wartet auf seine Chance…

Der liebe Galgomann ist wunderschön, kupferfarben mit schmaler Körperform. Leider hat er besonders viel Stress im Refugio. Wir haben ihn in einer kleinen und ruhigen Gruppe untergebracht, aber der Lärm und das eingeschränkte Leben im Refugio setzen ihm trotzdem sehr zu.

Fred ist ein offenherziger und charismatischer Rüde. Er ist menschenbezogen und sehr freundlich, braucht aber auch ein wenig Führung. Im Freilauf ist der hübsche Galgomann aktiv und gutgelaunt, man sieht ihm an, wie sehr er es genießt, wenn er sich die Pfoten vertreten kann. Doch sobald die Betreuer auftauchen ist alles andere uninteressant, dann möchte er nur noch gestreichelt werden. Fred kann als Einzelhund glücklich sein, wenn er seiner Rasse entsprechend bewegt wird. Ebenfalls ganz großartig wäre eine liebenswerte Ersthündin im neuen Zuhause, mit der er flitzen kann und bei der er seinen Charme spielen lassen kann.

Zu Rüden möchten wir Fred ausdrücklich nicht vermitteln. Offenbar hat er schlechte Erfahrungen gemacht, denn seine Geschlechtsgenossen empfindet er als bedrohlich, selbst wenn sie freundlich sind oder sich gar nicht für ihn interessieren. Bei Gassibegegnungen lässt sich sein verhalten sicherlich gut trainieren, aber das Zusammenleben mit Rüden ist nichts für den sensiblen Fred.

Für Fred wird es wirklich allerhöchste Zeit, dass er seinem alten Leben nun endlich den Rücken kehren kann. Wo sind die Menschen, die erkennen, was für eine wunderbare Seele in ihm steckt…?

 

Fred hat von Sandra Dobler ein „Halsband ins Glück“ spendiert bekommen – herzlichen Dank!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Fred ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Fred verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Fred mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.