Hermine

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: Galgo
  • geboren: März 2019
  • sucht ein Zuhause seit: August 2020
  • Größe / Gewicht: 62 cm
  • Standort: Córdoba
  • MMK: negativ
  • Katzenverträglich: nein

Charakter & Eigenschaften:

  • freundlich
  • erfahrene Hundehalter
  • schüchtern
  • unsicher
  • vorsichtig
  • gerne als Zweithund

Vermittlung:

Im August brachte uns ein Galguero vier „aussortierte“ Galgos vorbei, die süße Hermine war einer davon.

Ihr Leben spielte sich bisher nur in einem Zwinger ab, dadurch ist sie momentan noch recht schreckhaft. Schnelle Bewegungen und laute Geräusche lassen sie zusammen zucken, sie verhält sich in unbekannten Situationen unsicher und vorsichtig. Doch Hermine ist noch sehr jung und entsprechend neugierig, daher zeigt sie sich nach dem ersten Schrecken durchaus interessiert, die Lage zu erkunden.

Es wäre schön, wenn Hermine im neuen Zuhause einen netten (idealerweise langnasigen) Hundefreund hätte. Sie versteht sich prima mit den Fellnasen im Refugio (Katzen leider ausgenommen!) und fühlt sich wohl in der Gruppe.

Hermine wird sich nach einer Zeit der Eingewöhnung sicherlich toll entwickeln. Sie wird ihre Kindheit und Jugend nachholen und sollte entsprechend ihres Alters auch ausgelastet werden. Ein Zuhause mit Garten oder andere gesicherte Freilaufmöglichkeit wäre großartig!

Auch wenn sich das Mäusle momentan noch schüchtern zeigt: Junge Galgos können durchaus fordernd sein! Sie brauchen Beschäftigung, Erziehung und können noch nicht allzu lange alleine sein. Hermine ist eine sensible Galga, die bei einfühlsamen Menschen eine wunderbare Begleiterin sein wird.

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Hermine ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Hermine verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Hermine mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!