Paulchen (Hofnir)

  • Geschlecht: Rüde
  • Rasse: Galgo
  • geboren: Februar 2017
  • sucht ein Zuhause seit: März 2019
  • Größe / Gewicht: 66 cm
  • Standort: Pflegestelle in Cham
  • MMK: Leishm. positiv, ohne Symptome
  • Katzenverträglich: nein

Charakter & Eigenschaften:

  • sozial mit Hunden
  • freundlich
  • ruhig
  • sanft
  • auch als Einzelhund glücklich
  • anfangs schüchtern
  • noch etwas unsicher

Vermittlung:

Hofnir wurde aus der Perrera von Córdoba gerettet. Über ein Jahr blieb er „unentdeckt“ im Refugio in Spanien, niemand hatte sich für den hübschen Galgomann interessiert. Mitte Mai wendete sich endlich das Blatt: Hofnir durfte ausreisen und bei einer großartigen Pflegestelle in Bayern sein Köfferchen auspacken!

Mit dem neuen Leben bekam er einen neuen Namen: auf der Pflegestelle wird er Paulchen gerufen 🙂

Bei seiner Ankunft war er noch ein wenig zurückhaltend, doch mittlerweile ist er aufgetaut und sucht auch den engen Kontakt zu seinen Pflegeeltern. In neuen Situationen ist Paulchen etwas vorsichtig und gegenüber Fremden zunächst ein wenig schüchtern, aber er ist kein ängstlicher Hund. Wie bei vielen Galgos verlief auch sein früheres Leben sehr reizarm, daher war alles neu für ihn und gewöhnungsbedürftig. Paulchen lernt jedoch schnell und er hat sich in der kurzen Zeit auf der Pflegestelle ganz prima entwickelt. Im Haus ist er ruhig und zu seinen Menschen liebevoll.

Mit den anderen Hunden ist der hübsche Langnasenmann total entspannt, er ist nicht dominant und verträgt sich gut mit allen. Bestimmt würde es Paulchen gut gefallen, wenn er im neuen Zuhause einen netten Fellfreund hätte, doch er könnte auch Einzelprinz sein.  Paulchen bleibt in Hundegesellschaft auch schon einige Zeit alleine.

Der MMK-Test zeigte einen Titer bei Leishmaniose an. Paulchen ist jedoch ohne Symptome, er kam lediglich mit dem Erreger in Kontakt. In einem gesunden Umfeld kann er ein ganz normales Leben führen.

Der liebevolle Galgo mit den Bernsteinaugen wartet leider schon sehr lange auf seine Chance – wer schenkt diesem hübschen Burschen das ersehnte Für-Immer-Sofaplätzchen….?

Verena Kressmann hat eine Patenschaft für den hübschen Buben übernommen – herzlichen Dank dafür!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Paulchen (Hofnir) ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Paulchen (Hofnir) verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Paulchen (Hofnir) mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!