Ink

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: Galgo
  • geboren: Juli 2017
  • sucht ein Zuhause seit: März 2020
  • Größe / Gewicht: 60 cm
  • Standort: Córdoba (Pflegestelle)
  • MMK: negativ
  • Katzenverträglich: nein

Charakter & Eigenschaften:

  • menschbezogen
  • verschmust
  • anhänglich
  • fröhlich
  • liebevoll

Vermittlung:

Im Dezember 2019 wurde unser Team alarmiert. Eine streunende Galga war von einem Auto erfasst worden und lag schwer verletzt am Straßenrand. Sie wurde sofort ins Hospital gebracht und doch es dauerte einige Tage, bis sie stabil war. Erst kurz vor Weihnachten konnte Ink operiert werden, in das gebrochene Bein wurde eine Platte eingesetzt.

Nach der OP konnte die Maus nicht ins Refugio, sie lebt daher seit der Entlassung aus der Klinik auf einer Pflegestelle bei einer unserer spanischen Tierschützerinnen. Lilo hat Ink liebevoll aufgepäppelt und alles daran gesetzt, sie ihre schlimme Vergangenheit vergessen zu lassen.

Heute ist Ink eine liebevolle und freundliche Galga, die in ihre Menschen regelrecht hinein kuschelt. Sie ist ausgeglichen und offenherzig, zeigt keinerlei Ängst und hat sich schnell an den menschlichen Alltag gewöhnt. Mit ihren Artgenossen ist sie prima verträglich, auch mit den kleinen Hunden in der Pflegefamilie kommt Ink gut zurecht. Nur die Katzen will sie leider scheuchen…

Ink hat sich von ihrem Unfall gut erholt und geht sehr gerne spazieren. Die Platte ist so konzipiert, dass sie am Knochen bleiben kann, doch wir können nicht garantieren, dass sie nicht doch irgendwann entfernt werden muss.

Für Ink wäre ein ebenerdiges Zuhause prima, denn allzu viele Treppen sollte sie derzeit noch nicht laufen. Auch auf wilde Rennspiele sollte noch eine Zeit lang verzichtet werden, damit der Knochen wirklich vollständig ausheilt. Sie braucht keinen Windhund an ihrer Seite, aber ein kleiner Hundefreund in der Familie würde ihr sicherlich große Freude bereiten.

Wer hat ein großes Herz und adoptiert unser tintenschwarzes Langnäschen…?

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Ink ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Ink verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Ink mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!