Jay

  • Geschlecht: Rüde
  • Rasse: Podenco
  • geboren: 2020
  • sucht ein Zuhause seit: Mai 2022
  • Größe / Gewicht: 46 cm / 10 kg
  • Standort: Córdoba
  • MMK: auf Ehrlichiose in Bhdlg.
  • Katzenverträglich: noch nicht getestet

Charakter & Eigenschaften:

  • sozial mit Hunden
  • freundlich
  • sanft
  • unsicher
  • liebevoll
  • anfangs schüchtern

Vermittlung:

Podenco Jay lebte lange Zeit auf der Straße, er  trieb sich immer in der gleichen Gegend herum. Ein Busfahrer und ein tierliebes Mädchen stellten dem kleinen Streuner regelmäßig Futter hin und schließlich gelang es den beiden Jay einzufangen. Zu diesem Zeitpunkt war er noch furchtbar dünn und daher durfte er zwei Wochen in der Familie seiner kleinen Retterin leben, wo er ein wenig aufgepäppelt wurde.

Wie viele andere  Straßenhunde ist dieser kleine Herumtreiber gegenüber Menschen zunächst zurückhaltend, so auch in der Pflegefamilie. Nach ein paar Tagen wurde es schon besser, doch auf Veränderungen reagiert Jay mit Unsicherheit und Vorsicht. Seit Ende April ist Jay bei uns im Refugio. Wir ließen ihm Zeit sich an die neue Umgebung zu gewöhnen und mittlerweile hat er sich gut in´s Tierheimleben integriert.

Mit den ihm vertrauten Personen ist Jay supersüß und zärtlich. Er beobachtet uns und man spürt, dass er die Nähe sucht, sie aber nicht einfordern würde.

Mit anderen Hunden zeigt sich Jay sozial und unterwürfig. Er kann als Einzelhund vermittelt werden, wenn er viel Zeit mit seinen Menschen verbringen darf und auch rassetypisch beschäftigt wird.

Wir sind uns sicher, dass Jay in einem ruhigen Zuhause bei einer liebevollen und einfühlsamen Familie trotz seiner anfänglichen Scheu ein glücklicher Hund sein wird! Er ist noch jung und wird lernen, dass das Leben mit uns Zweibeinern so viel Schönes für ihn bereit hält!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

 

 

Mit anderen Hunden zeigt er sich sozial und unterwürfig. Trotz seiner anfänglichen Scheu denken wir, dass er in eine ruhige Familie als Einzelhund vermittelt werden könnte. Der Familie muss es bewusst sein, dass er in den ersten 14 Tagen sehr zurückhaltend sein kann.

 

Mit einem weiteren Hund wird er sich schneller umstellen.

Der MMK-Test zeigte einen Titer bei Ehrlichiose an, darauf wird Jay nun behandelt und die Therapie ist bei Ausreise abgeschlossen. Die restlichen MMK sind negativ.

 

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 450,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,- € geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 185,- € entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Jay ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Jay verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Jay mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!