RESERVIERT

Lali

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: Galgo
  • geboren: März 2019
  • sucht ein Zuhause seit: November 2021
  • Größe / Gewicht: 63 cm
  • Standort: Córdoba
  • MMK: negativ
  • Katzenverträglich: noch nicht getestet

Charakter & Eigenschaften:

  • menschbezogen
  • verschmust
  • anhänglich
  • fröhlich
  • liebevoll

Vermittlung:

Am 30.09.2021 erhielten wir einen Anruf eines jungen Mannes, der uns um Hilfe bat. Er hatte beobachtet, wie jemand einen Windhund von einer Brücke geworfen hatte. Der Täter flüchtete als er bemerkte, dass er bei seiner Gräueltat gesehen wurde. Glücklicherweise führte der Fluss kaum Wasser, doch die Galga war in Geröll und Schlamm eingeklemmt, konnte sich nicht befreien und schrie vor Schmerz & Verzweiflung.

Bei ihrer Rettung stellten wir fest, dass sie einen relativ frischen Bruch am rechten Vorderlauf hatte, ganz offensichtlich der Grund, warum sie auf so grausame Weise entsorgt werden sollte. Im Hospital wurde bei eingehender Untersuchung dann noch ein weiterer, etwa 3 Wochen alter Bruch im linken Vorderlauf entdeckt, der (wie leider üblich) unversorgt geblieben war. Den frischen Bruch ließen wir mit Implantaten richten, doch der ältere war schon zusammengewachsen und konnte nicht mehr operiert werden. Dieses Bein wurde mit einer Schiene stabilisiert, damit der Knochen aufbauen kann und nicht belastet wird.

Nach dem Klinikaufenthalt kam die süße Lali ins Refugio und da sie so eine kleine Hupfdohle ist, müssen wir sie separat in einem kleinen Kennel halten, damit die Beinchen gut verheilen können. Das ist natürlich doof, aber Lali akzeptiert diese Einschränkung überraschend gut. Für die mehrmals täglichen Gehübungen und damit sie sich nicht allzu sehr langweilt, nehmen wir sie regelmäßig aus dem Zwinger. Lali ist extrem menschenbezogen und freut sich sehr, wenn wir sie besuchen und mit ihr kuscheln. Obwohl ihr soviel Schmerz zugefügt wurde, ist sie eine offenherzige, fröhliche und liebevolle Galga, die geduldig ihre Physiotherapie erträgt und uns mit ihrem Wesen einfach verzaubert!

Da die medizinische Versorgung noch lange nicht beendet ist wird es noch dauern, bis Lali ausreisen kann. Die OP hat uns bereits viel Geld gekostet, daher freuen wir uns sehr über Patenschaften für unser Sonnenscheinchen! Ein herzliches Dankeschön an Sabine Schroer und Karin Czerny, sowie an alle, die bereits für Lali gespendet haben!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 420,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 155,-€ entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Lali ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Lali verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Lali mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!