Marilyn

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: andere Rassen
  • geboren: Juni 2012
  • sucht ein Zuhause seit: Mai 2022
  • Größe / Gewicht: 37 cm / 7 kg
  • Standort: Córdoba
  • MMK: Leish. positiv / symptomfrei
  • Katzenverträglich: nicht bekannt

Charakter & Eigenschaften:

  • menschbezogen
  • unkompliziert
  • verschmust
  • anhänglich
  • ruhig
  • liebevoll
  • sucht sehr dringend ein Zuhause

Vermittlung:

Bodeguero-Dame Marilyn wurde von ihren Besitzern in der Tötung abgegeben. Wie kann man einem älteren Hund das antun…? Wir werden es nie verstehen.

Ende April haben wir Marilyn aus der Perrera gerettet. Was uns sofort auffiel: sie reagiert extrem auf unseren Schlüsselbund und dessen Geräusche. Sobald sie das Klimpern hörte war sie ganz aufgeregt, stieg ins Auto und legte sich hin. In Erwartung ihrer Familie fing sie an zu winseln. Auch im Refugio jault sie, sobald sie die Schlüssel hört. Marilyn muss das Geräusch mit ihrer Familie verbinden und hofft jedes Mal, dass ihre Menschen kommen um sie abzuholen.

Für Hunde, die schon mal im Haus als Familienhund gelebt haben ist es ganz besonders schlimm im Refugio. Die Galgos kennen es ja nicht anders, aber für Marilyn liegt die Welt in Trümmern, seit sie ihr Zuhause verlor. Dabei ist sie so eine liebenswerte Hündin! Marilyn ist sehr brav, sie will gefallen und alles richtig machen. Von Hunden wie ihr könnte man 20 haben und es wäre keine Arbeit.

Es bricht uns das Herz zu sehen, wie unglücklich Marilyn ist und wie sehnsüchtig sie auf Zuneigung hofft. Sie schmust gerne, ist dabei aber niemals aufdringlich. Im Refugioalltag zeigt sie keine Ängste, doch sie leidet unter den Umständen. In ihrem Alter möchte sie einfach nur ein weiches Plätzchen, ihre Menschen glücklich machen und gemeinsam schöne Stunden verbringen. Da Marilyn so eine handliche Größe hat, kann man sie überall hin mitnehmen und sie bei Bedarf auch mal tragen.

Für eine altersbedingte Herzschwäche bekommt Marilyn Medikamente und beim MMK-Test wurde ein niedriger Leishmaniose-Titer festgestellt. Marilyn zeigt keine Symptome der Krankheit, doch damit das so bleibt muss sie Spanien dringend verlassen, denn Stress und Hitze begünstigen die Leishmaniose-Erreger, In einem ruhige, gesunden Umfeld kann Marilyn ein ganz normales Leben führen. Wir haben hier alle Informationen zur Leishmaniose zusammengestellt und beraten natürlich auch gerne persönlich. Und selbstverständlich stehen wir auch nach der Adoption mit Rat & Tat zur Seite!

Bitte: wer hat ein Herz für diese verzweifelte Hundeomi…?

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

 

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 450,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,- € geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 185,- € entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Marilyn ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Marilyn verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Marilyn mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!