Picasso

Rasse:
Podenco
Geschlecht:
Rüde
Geboren:
Juni 2018
Wartet seit:
August 2023
Größe:
58 cm / 33 kg
Standort:
Pflegestelle Düsseldorf
MKK:
siehe Text
Charakter & Eigenschaften:
  • menschbezogen
  • unkompliziert
  • anhänglich
  • sanft
  • liebevoll
  • ausgeglichen
Ich möchte Picasso kennenlernen!

Vermittlung

Picasso kam am 30.August 2023 zusammen mit zwei weiteren Hunden (Miró und Estrella) aus einer Beschlagnahmung zu uns. Hier ist der Beitrag zu dieser Rettungsaktion, bei der mit Unterstützung der Guardia Civil insgesamt zehn Hunde aus einer Rehala befreit werden konnten.

Bei seiner Ankunft hatte Picasso schwere Hautprobleme, überall Schorf und viele kahle Stellen. Durch die Mangelernährung war er außerdem extrem dünn – alles in allem ein Häufchen Elend! Doch mittlerweile hat er sich völlig erholt, sein Fell ist nachgewachsen und nun haben wir auch optisch einen wunderschönen Podenco Campanero vor uns. Wobei er eigentlich eher aussieht wie ein Schäfchen…!

Am 4.Mai kam Picasso nach Deutschland und lebt nun bei seiner Pflegefamilie in Düsseldorf. Picasso ist einfach großartig, er ist ein sehr anhänglicher, zärtlicher und wirklich besonderer Hund, der fröhlich durchs Leben geht. Jeder neue Tag ist sein Lieblingstag! Es gibt keinen Moment, an dem Picasso nicht ein kleines Schmunzeln im Gesicht trägt, so glücklich ist er über alles, was um ihn herum passiert. Im Umgang mit den Menschen ist er soooo süß! Sein Schwänzlein steht nicht still und wenn man ihn streichelt blinzelt Picasso vor Zufriedenheit.

Auf der Pflegestelle hat sich Picasso problemlos in das gemischte Rudel aus sechs ganz unterschiedlichen Fellnasen eingefügt und versteht die Hundekommunikation perfekt. Auch bei den Spaziergängen ist er bei Hundebegegnungen stets freundlich. Picasso läuft wunderbar an der Leine, fährt gerne im Auto mit und auch im Wohnmobil ist er ein toller Reisegefährte. Mit seinem ausgeglichen Wesen und seiner sanften Art ist Picasso ein wirklich unkomplizierter und „einfacher“ Hund, in sich ruhend und gleichzeitig voller Lebensfreude!

Ganz besonders toll findet Picasso den Garten, da kann er ausgelassen herumtoben wie ein Jungspund! Das neue Zuhause sollte ebenfalls über einen eingezäunten Garten verfügen, eine Etagenwohnung ist für ihn ungeeignet.

In Spanien wurde Picasso auf Ehrlichiose und Anaplasmose behandelt, die restlichen MMK sind negativ. Derzeit kuriert er noch eine Ohrenentzündung aus, weshalb er leider auch nicht baden darf, was sonst eines seiner liebsten Hobby ist 😉

Wo findet unser Herzenshund Picasso sein endgültiges Glück?

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

Adoptionsanfragen

Möchten Sie Picasso ein neues Zuhause geben? Wunderbar!
Wir benötigen bitte die von Ihnen ausgefüllte Selbstauskunft (hier klicken und öffnen), denn nur damit können wir Ihre Anfrage bestmöglich bearbeiten.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Patenschaft

Sie haben Ihr Herz an Picasso verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Picasso mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.
Herzlichen Dank für die Patenschaft/en an:
Janna Krebs

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 450,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,- € geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 185,- € entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.