Susan

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: Galgo
  • geboren: Mai 2018
  • sucht ein Zuhause seit: Dezember 2021
  • Größe / Gewicht: 63 cm / 22 kg
  • Standort: Córdoba
  • MMK: negativ
  • Katzenverträglich: ja

Charakter & Eigenschaften:

  • ruhig
  • nur zu windhunderfahrenen Menschen
  • scheu
  • nur als Zweithund
  • unsicher

Vermittlung:

Susan wurde im Dezember 2021 aus der städtischen Perrera von Lucena gerettet.

Sie ist eine sehr ruhige und edle Galga, mit einem entzückenden schwarzen Schnäuzchen. Momentan ist Susan noch sehr ängstlich, zwar nicht panisch, doch wir sehen ganz deutlich, dass ihr bisheriges Leben sehr reizarm war. Hunde wie Susan kennen nichts, sie müssen erst lernen, sich auf neue Situationen, ungewohnte Geräusche und die Umgebung einzustellen. Auch wir Zweibeiner sind gruselig für Susan, doch da unser spanisches Team sehr ruhig und liebevoll mit ihr umgeht, macht Susan schon erste Fortschritte. Man kann sie streicheln und ihr in aller Ruhe das Halsband anlegen. Schnelle und hektische Bewegungen lassen Susan erschrecken und sie flüchtet.

Susan braucht Zeit und Geduld, um das neue Zuhause, die Menschen und den Alltag kennenzulernen. Wenn man sie verständnisvoll anleitet, sie nicht drängt und ihr Raum lässt, dann wird sich Susan entspannen und sich ihren Menschen öffnen. Bei uns im Tierheim hat die süße Langnase schon sehr viel gelernt und angenommen, daher sind wir zuversichtlich, dass sie sich in einer windhunderfahrenen Familie bald wohlfühlen wird.

Idealerweise haben Susans Menschen schon Erfahrung mit ängstlichen Hunden, dann wird es leichter. Kinder und Jugendliche machen ihr Angst, sie braucht ein sehr ruhiges, ländliches Zuhause mit gesichertem Garten.

Unsere furchtsamen Galgos geben wir nicht in Einzelhaltung. Die Gesellschaft von anderen Windhunden ist sehr wichtig, denn sie sind das einzig Vertraute und Stabile im Leben dieser Angsthäschen. Daher sollte auch Susan im neuen Zuhause einen souveränen langnasigen Freund haben der sie bei der Pfote nimmt und zeigt, wie schön das Leben mit den Menschen sein kann.

Wer gibt Susan eine Chance…?

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 450,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,- € geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 185,- € entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Susan ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Susan verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Susan mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!