VERMITTELT

Abby

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: Galgo
  • geboren: 05.Juli 2018
  • sucht ein Zuhause seit: Ende August 2018
  • Größe / Gewicht: wird mind. 60cm groß
  • Standort: Córdoba
  • MMK: noch nicht (zu jung)
  • Katzenverträglich: ja

Charakter & Eigenschaften:

  • aktiv
  • verspielt
  • fröhlich
  • lebhaft

Vermittlung:

Die kleine Abby wurde zusammen mit ihrer Mama Zila und ihrem Schwesterchen Adina in der Nähe eines Gartencenters bei Córdoba gefunden. Direkt neben dem Gartencenter befindet sich eine Art „Schrebergartensiedlung“, ein großes eingezäuntes Gelände, auf dem auch einige Galgueros in Parzellen ihre Hunde halten. Es kommt immer wieder vor, dass Tiere dort ausbüxen und herumstreunen, was in Anbetracht der nahen Schnellstraße leider auch sehr gefährlich ist.

Das Team von Galgos del Sur hat beim Gartencenter eine Wildkamera aufgestellt und so wurden sie auf die kleine Galgofamilie aufmerksam. Mama Zila hat die Futterstelle schnell angenommen und so konnten die drei in die Sicherheit des Refugios gebracht werden. Dort leben sie nun zusammen auf der Quarantänestation, Ende Oktober ist der Impfschutz entwickelt und Abby kann ausreisen.

Wer ein Galgobaby adoptieren möchte sollte sich bewusst sein, dass diese Zwerge extrem lebhaft sind und in den ersten Wochen quasi permanente Betreuung brauchen. So ruhig und entspannt die ausgewachsenen Hunde dieser Rasse sind, so quirlig sind die Welpen! Sie haben jede Menge Unfug im Köpf und neigen dazu, alles anzukauen, was nicht in Sicherheit gebracht wurde. Für die Aufzucht der kleinen Racker braucht es Nerven aus Strahl, nicht umsonst werden sie unter Galgoliebhabern „tasmanische Teufelchen“ genannt.

Doch sie sind einfach unfassbar niedlich und das Herz quillt über vor Liebe, wenn sie sich an einen kuscheln und schmusen!

Sie möchten unserem kleinen Hüpfer ein schönes Zuhause schenken und haben sich auch schon über die Besonderheiten der Rasse informiert? Dann freut sich unsere Vermittlerin über Ihre Adoptionsanfrage!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 10 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Abby ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Abby verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Abby mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!