VERMITTELT

Adele

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: Galgo
  • geboren: Ende Feb. 2020
  • sucht ein Zuhause seit: Mai 2020
  • Größe / Gewicht: wird mind. 60cm groß
  • Standort: Südlohn
  • MMK: noch nicht (zu jung)
  • Katzenverträglich: vermutlich

Charakter & Eigenschaften:

  • aktiv
  • nur zu windhunderfahrenen Menschen
  • unsicher
  • vorsichtig
  • zurückhaltend

Vermittlung:

Die kleine Adele wurde zusammen mit ihrem Bruder Arturo aus sehr schlechten Verhältnissen gerettet. Mehrere Galgueros hielten ihre Hunde unter wirklich unsäglichen Bedingungen, unser spanisches Team konnte die insgesamt 11 Langnasen mit Unterstützung der Polizei glücklicherweise dort rausholen.

Adele war anfangs sehr furchtsam, sie muss sehr gelitten haben in ihrem jungen Leben. Vor lauter Angst hat sie die Helfer auch ein paar mal gebissen… Doch dank der liebevollen Zuwendung der erfahrenen Tierschützer konnte die kleine Maus ihre Furcht überwinden und lässt sich nun auch anfassen und streicheln. Trotzdem wird sie noch ein wenig brauchen, bis sie ein ganz unbeschwertes Hundekind sein kann.

Wir möchten Adele daher nicht in ein Zuhause mit kleinen Kindern vermitteln, da wir nicht abschätzen können, wie sie auf die manchmal ungestüme Art der kleinen Menschen reagiert. Da Adele derzeit mit ihrem Bruder zusammenlebt und auch sehr eng mit ihm ist, würden wir uns einen liebevollen Ersthund für sie wünschen.

Galgokinder benötigen sehr viel Betreuung in den ersten Monaten. Sie brauchen Beschäftigung, doch genau so wichtig sind ausreichende Ruhezeiten damit sie nicht zu hyperaktiven kleinen Monstern werden. Mit gleichsam liebevoller wie konsequenter Führung wird Adele sich toll entwickeln, da sind wir uns sicher!

Zuckerschnütchen Adele hatte keinen guten Start ins Leben, doch das soll sich nun ganz bald ändern!

Herzlichen Dank an Sabine Wohlers & Katharina Trautfelder, die unser Mäusle mit Patenschaften unterstützen!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

 

 

 

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Adele ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Adele verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Adele mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!