Anando

  • Geschlecht: Rüde
  • Rasse: Galgo
  • geboren: August 2016
  • sucht ein Zuhause seit: August 2020
  • Größe / Gewicht: 68 cm
  • Standort: Córdoba
  • MMK:
  • Katzenverträglich: Test auf Wunsch

Charakter & Eigenschaften:

  • freundlich
  • sanft
  • ausgeglichen
  • anfangs schüchtern

Vermittlung:

Der hübsche Anando wurde zusammen mit weiteren Galgos aus der städtischen Perrera gerettet.

Bei seiner Übernahme hatte er tiefe Wunden am Hals, einige hatten sich bereits entzündet. Ganz offensichtlich war es in der Perrera zu einer Beißerei gekommen und die Verletzungen wurden dort nur sehr oberflächlich versorgt. Doch mittlerweile hat sich Anando von dem Schreck erholt und auch die Wunden verheilen.

Anfangs zeigt sich der sanfte Galgorüde etwas schüchtern, doch mit einem Fellfreund an seiner Seite meistert er auch die für ihn noch gruseligen Situationen. Er beobachtet die Menschen aufmerksam und seine Augen schauen einem direkt ins Herz.

Wir wünschen uns für Anando ein Zuhause in einer kleinen Hundegruppe. Für Einzelhundhaltung sollte die Familie bereits Erfahrung mit Windhunden haben und ihm viel Nähe zu seinen Menschen bieten. Mit Kindern ist Anando vorsichtig, er kann die kleinen Zweibeiner noch nicht so recht einordnen.

Der bildschöne Blonde ist ein Herz auf Pfoten, er soll das allerbeste Zuhause bekommen!

Ein liebes Dankeschön an Tanja Lucas und Petra Techert, die für Anando Patenschaften übernommen haben.

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Anando ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Anando verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Anando mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!