Aroa

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: Galgo
  • geboren: Mai 2013
  • sucht ein Zuhause seit: Mai 2019
  • Größe / Gewicht: 60 cm
  • Standort: Córdoba
  • MMK: siehe Text
  • Katzenverträglich: Test auf Wunsch

Charakter & Eigenschaften:

  • freundlich
  • ruhig
  • sanft
  • erfahrene Hundehalter
  • vorsichtig
  • zurückhaltend

Vermittlung:

Am 6.Mai haben wir einen Anruf aus der Perrera erhalten. Ein Galguero wollte eine ältere Galga abgeben, zusammen mit sieben Welpen. Die Perrera verweigerte die Annahme der Hunde, da der Jäger nicht aus der Region Córdoba kommt und die Perrrera daher „nicht zuständig“ ist. Der Galguero drohte damit, die Galga dann eben laufen zu lassen und ihre Babys „zu entsorgen“. Glücklicherweise wurden wir eingeschaltet und haben die Hundefamilie übernommen.

Die Mama war in schlechtem Zustand, abgemagert und voller Flöhe & Zecken. Ihr fehlen vorne sämtliche Zähne… Vermutlich wurde sie über viele Jahre zur Zucht missbraucht.
Die Welpen waren zum Zeitpunkt der Aufnahme etwa 3 Wochen alt und einigermaßen ok, sie wurden von der Mutter bestmöglich versorgt. Wir nehmen an, dass die Galga von einem Podenco gedeckt wurde, ganz genau lässt sich das nicht sagen.

Aroa ist ihren Babys eine liebevolle Mama. Sie hat sogar einen kleinen Findling aufgenommen und ihn säugen lassen. Menschen gegenüber ist sie vorsichtig, sie versucht ihnen aus dem Weg zu gehen. Vom Wesen her ist sie sanftmütig, sie kann aber auch bellen, wenn sie sich bedroht fühlt. Wir möchten sie nur zu erfahrenen Hundehaltern geben, die ländlich leben und die ein ruhiges Umfeld haben. Aroa kann klettern, ihr Garten muss ausbruchsicher sein.

Mittlerweile wurden ihre Welpen entwöhnt, damit Aroa zu Kräften kommen kann. Sie lebt nun in einem Kennel mit zwei weiteren ruhigen Langnasen, mit ihnen kommt sie sehr gut zurecht. Aroa braucht auch die Gesellschaft anderer Hunde, wir möchten sie daher nur als Zweithund vermitteln.

Aroas Blick ist einzigartig, sie erweckt in uns den Beschützerinstinkt. Ihr ganzes bisheriges Leben wurde sie nur „benutzt“, jetzt soll sie endlich das Glück eines richtigen Zuhauses finden. Das Refugio ist kein Ort für sie….

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Aroa ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Aroa verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Aroa mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.