Camino

Rasse:
Galgo
Geschlecht:
Rüde
Geboren:
August 2017
Wartet seit:
Februar 2024
Größe:
62 cm / 19 kg
Standort:
Bad Pyrmont
MKK:
negativ
Charakter & Eigenschaften:
  • menschbezogen
  • verschmust
  • anhänglich
  • sanft
  • liebevoll
  • ausgeglichen
  • sucht sehr dringend ein Zuhause
  • feinfühlig
Das neue Zuhause:
  • Erfahrung:
    Hundemensch
  • (Einzel-)Haltung:
    möglich
  • Stadt/Land:
    ländlich / Stadtrand
  • Garten:
    ja, bitte!
  • Zu Katzen:
    kein Problem
  • Zu Kindern:
    ab Schulalter
Ich möchte Camino kennenlernen!

Vermittlung

Camino wurde uns am 11.März 2023 vom Jäger übergeben. Der arme Galgobub hatte zahlreiche Wunden an Kopf und Körper, nach Aussage des Galgueros wohl von einer Beißerei…

Anfang November 2023 durfte Camino bei seiner Familie in Deutschland einziehen, doch nun haben sich deren Lebensumstände geändert. Camino kommt damit nicht mehr zurecht, daher suchen wir für ihn zeitnah ein neues Zuhause. Bis Mitte März kann ihn die Familie noch behalten und da wir ihm nicht zumuten wollen, erst noch den „Umweg“ über eine Pflegestelle zu gehen hoffen wir, dass er sehr schnell ein Für-Immer-Zuhause findet.

Camino wirkt wie ein kleiner verzauberter Elf, er ist für einen Rüden recht klein und zierlich. Wir lieben den süßen Hundemann von Herzen, denn er hat eine unglaublich sanfte und zarte Art mit den Menschen Kontakt aufzunehmen. Er schaut einem tief in die Augen, stupst mit seinem nassen Schnäuzchen und man schmilzt dahin… 🥰 Keine Gelegenheit wird ausgelassen, sich anzuschmiegen und um Streicheleinheiten zu bitten. Camino ist ein äußerst menschenbezogener und freundlicher Hund, der sehr viel  Zuwendung und Nähe braucht. Kuscheln und Körperkontakt sind für ihn das Größte. Auch Fremden gegenüber ist Camino sehr zugewandt und genießt es, begrüßt und gestreichelt zu werden.

Im Alltag ist Camino total unkompliziert. Er begleitet sein Frauchen zur Arbeit, ist ruhig und brav. Treppen laufen ist kein Problem und an der Leine geht Camino wie eine Feder. Auch sein Jagdtrieb ist gut zu kontrollieren. Camino liebt Spaziergänge und alle Arten von Unternehmungen. Typisch Galgo ist er eine richtige Flitzpiepe und braucht in jedem Fall die Möglichkeit, regelmäßig im eingezäunten Garten oder anderweitig gesichertem Freilauf die Beine lang machen zu können.

Mit anderen Hunden und auch mit Katzen ist Camino freundlich und lieb, doch da die Menschen für ihn das Allerwichtigste sind, kann er sehr gerne auch in Einzelhaltung vermittelt werden. Mit seinem sanften Wesen und seiner liebevollen Art ist Camino auch für Windhundneulinge geeignet.

Seine enge Bindung zu uns Zweibeinern ist auch der Grund, warum es Camino schwer fällt, alleine zu bleiben. Wir suchen daher für ihn ein Zuhause bei Menschen, die er überall hin begleiten darf. Camino ist ein wirklich artiger Langnasenmann und weiß sich zu benehmen. Eigentlich macht er bereitwillig alles mit, nur Autofahren kann er nicht so gut leiden. Da ist er unruhig und fiepst.

Aufgrund eine Ohrenentzündung im März 2023 hat Camino ein vernarbtes Trommelfell und sein Hörvermögen ist dadurch beeinträchtigt.  Solange er an der Seite der Menschen ist und sich an ihnen orientieren kann hat er keine Probleme, doch seine neue Familie sollte sich trotzdem darauf einstellen. Er braucht Menschen, an die er sich sehr eng binden darf und die seine Anhänglichkeit zu schätzen wissen.

Camino ist ein Herzchen, ein umwerfend niedlicher Galgobub mit feinem Charakter!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

Sonstiges

Adoptionsanfragen

Möchten Sie Camino ein neues Zuhause geben? Wunderbar!
Wir benötigen bitte die von Ihnen ausgefüllte Selbstauskunft (hier klicken und öffnen), denn nur damit können wir Ihre Anfrage bestmöglich bearbeiten.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Patenschaft

Sie haben Ihr Herz an Camino verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Camino mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.
Herzlichen Dank für die Patenschaft/en an:
Eva-Maria Dietrich

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 450,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,- € geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 185,- € entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.