Catriona

Rasse:
Galgo
Geschlecht:
Hündin
Geboren:
Oktober 2020
Wartet seit:
Oktober 2023
Größe:
63 cm
Standort:
Córdoba
MKK:
negativ
Charakter & Eigenschaften:
  • sozial mit Hunden
  • scheu
  • unsicher
  • sucht sehr dringend ein Zuhause
  • hat großen Stress im Tierheim
Das neue Zuhause:
  • Erfahrung:
    Windhundmensch
  • (Einzel-)Haltung:
    mit anderen Windhunden
  • Stadt/Land:
    ländlich / Stadtrand
  • Garten:
    ja, bitte!
  • Zu Katzen:
    nicht getestet
  • Zu Kindern:
    nein, lieber nicht
Ich möchte Catriona kennenlernen!

Vermittlung

Am 17.Oktober haben wir drei Galgos aus der Perrera von Lucena gerettet und die hübsche Catriona war eine davon.

Sie ist eine außergewöhnlich schöne und edle Langnase, die anfangs lediglich die galgotypische Zurückhaltung zeigte. Doch leider gehört Catriona zu den Hunden, denen das Leben im Refugio so sehr zusetzt, dass sie sich immer weiter in ihr Schneckenhaus zurückziehen. Mittlerweile ist aus Catriona ein „Notfell“ geworden, sie braucht dringend ein ruhiges Umfeld und muss das Refugio so bald wie möglich verlassen.

Wir kennen dieses Verhalten von Hunden, die sehr reizarm und ohne viel menschlichen Kontakt gehalten wurden. Auf neue Situationen reagiert Catriona mit Vorsicht und hält Sicherheitsabstand. Allerdings kann sie in Gesellschaft ihrer langnasigen Freunde deutlich mutiger sein. Wenn vertraute Personen den Zwinger oder Freilauf betreten beobachtet Catriona die anderen Hunde und sieht, wie sie die Pflegerinnen oder Helfer freudig begrüßen. Dann trippelt sie in die zweite Reihe, um ebenfalls vorsichtig Kontakt aufzunehmen. Vor Fremden fürchtet sich Catriona sehr, da möchte sie einfach nur weg.

In der Gruppe verhält sich Catriona sehr unterwürfig und sozial. Wir möchten sie zu anderen Galgos vermitteln, denn Catriona braucht unbedingt mindestens einen souveränen Windhund an ihrer Seite. Unser Mäusle ist nicht für die Stadt geeignet, denn Straßenlärm, Passanten und ständig neue Eindrücke würden sie zu sehr verunsichern. Catrionas Zuhause sollte ländlich oder am Stadtrand gelegen sein, außerdem über einen Garten verfügen. In der ersten Zeit wird sie nicht Gassigehen können, denn das bedeutet zu viel Stress. Ein Garten ist daher unabdingbar, damit sie sich in Ruhe lösen kann.

Unserer Einschätzung nach ist Catrionas momentanes Verhalten der Tierheimsituation geschuldet. In einem ruhigen Zuhause bei Windhundleuten kann sie sich entspannen und ihre Angst ablegen. Catriona braucht Zeit, um über ihren eigenen Schatten zu springen und Menschen an ihrer Seite, die sie dabei liebevoll ermutigen.

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Sonstiges

Adoptionsanfragen

Möchten Sie Catriona ein neues Zuhause geben? Wunderbar!
Wir benötigen bitte die von Ihnen ausgefüllte Selbstauskunft (hier klicken und öffnen), denn nur damit können wir Ihre Anfrage bestmöglich bearbeiten.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Patenschaft

Sie haben Ihr Herz an Catriona verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Catriona mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.
Herzlichen Dank für die Patenschaft/en an:
Yvonne Rozynek

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 450,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,- € geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 185,- € entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.