Chucky

  • Geschlecht: Rüde
  • Rasse: Galgo
  • geboren: Februar 2014
  • sucht ein Zuhause seit: Mai 2018
  • Größe / Gewicht: 66 cm/23 kg
  • Standort: Pflegestelle in 37269 Eschwege
  • MMK: negativ
  • Katzenverträglich: ja

Charakter & Eigenschaften:

  • sozial mit Hunden
  • nur zu windhunderfahrenen Menschen
  • nur als Zweithund
  • sanft
  • unsicher
  • ängstlich
  • sucht sehr dringend ein Zuhause

Vermittlung:

Chucky wurde völlig ausgehungert auf den Straßen Córdobas gefunden, seit dem 18.August lebt er auf seiner Pflegestelle in Eschwege.

Chucky ist ein extrem unsicherer, ängstlicher Hund. Er fürchtet sich vor allen Menschen, egal wie groß oder klein oder welchen Geschlechts sie sind – die Erfahrungen auf der Straße müssen furchtbar gewesen sein. In seinem neuen Zuhause sollte es daher sehr ruhig zugehen, Chucky braucht regelmäßig Abläufe, um sich langsam an das Leben mit Menschen zu gewöhnen.

Nachdem seine Pflegemama anfangs nur im Garten mit ihm war, gibt es mittlerweile schon die ersten Spaziergänge und das Gassigehen macht ihm Spaß. Er geht ganz locker und entspannt an der Leine, doch es darf nichts und niemand in Sichtweite kommen, denn dann kriegt Chucky sofort große Angst und will nur noch weg.

Im Haus der Pflegefamilie hat Chucky sein eigenes Zimmer, wohin er sich jederzeit zurückziehen kann und von wo aus er alles beobachten kann. Er kommt nur raus, wenn er alleine mit der Pflegemama ist und es sehr ruhig ist. Hört er Schritte in der oberen Etage wird er schon nervös. Leider nimmt Chucky bisher auch noch keinen Kontakt zu den beiden anderen Hunden der Pflegefamilie auf, wobei wir glauben, dass ihm mittelfristig ein netter Hundefreund sehr helfen würde, wenn er/sie unser Hasenherz an die Pfote nimmt.

Langsam kann man Chucky auch vorsichtig streicheln, ohne dass er Stress bekommt. Mit der Stubenreinheit klappt es bereits ganz gut, wenn man regelmäßig mit ihm rausgeht. Fressen tut er sehr gut, doch er nimmt noch nichts aus der Hand.

Chucky braucht auf jeden Fall noch sehr viel Zeit und ein ganz ruhiges Zuhause wo man ihn auf keinen Fall bedrängt. Er will so gerne sein Schneckenhaus verlassen, das merkt man ihm an, aber traut sich nicht.

Seine Familie muss also sehr geduldig mit ihm sein und ihm Zeit geben, dann wird er sich öffnen. Er braucht Menschen, die ihm sehr liebevoll und verständnisvoll begegnen, ihn nicht überfordern. Wenn er Vertrauen gefasst hat, wird der bildschöne Rüde der treueste Gefährte sein.

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Sonstiges:

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Chucky ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Chucky verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Chucky mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.