Cuscus

  • Geschlecht: Rüde
  • Rasse: Galgo
  • geboren: April 2019
  • sucht ein Zuhause seit: Oktober 2021
  • Größe / Gewicht: 69 cm
  • Standort: Córdoba
  • MMK: Leish. positiv / symptomfrei
  • Katzenverträglich: nein

Charakter & Eigenschaften:

  • menschbezogen
  • verschmust
  • anhänglich
  • ausgeglichen
  • sucht sehr dringend ein Zuhause
  • auch als Einzelhund glücklich
  • für Windhundeinsteiger mit Hundeerfahrung

Vermittlung:

Der lackschwarze Galgorüde Cuscus (mit einer „Prise“ Greyhound 😉 )wurde aus der Perrera von Córdoba gerettet.

Cuscus ist ein unbefangener und offenherziger Langnasenmann, sehr anhänglich und verschmust. Ganz egal in welche neuen Situationen wir ihn bringen: Cuscus ist völlig angstfrei, bleibt stets gelassen bzw. will neugierig erkunden, was er zu entdecken gibt. Seine Öhrchen kann er steil aufrichten, die sind draußen ständig auf Empfang. Laute Geräusche hingegen interessieren ihn nicht, die ignoriert er einfach. Der ideale Hund für die Großstadt 😉

Seine große Liebe gilt den Zweibeinern! Cuscus gibt gerne Küsschen und ist sehr folgsam, ein schlauer Kerl, der sich wunderbar führen lässt. Er könnte prima auch Windhund-Neulingen vermittelt werden.

Mit den Hündinnen in seinem Zwinger ist Cuscus ein absoluter Gentleman und auch mit unterwürfigen Geschlechtsgenossen gibt es keine Probleme. Allerdings will er keine selbstbewussten Rüden um sich haben, da kann es Machogehabe geben. Cuscus ist ein Prinz, daher sehen wir ihn entweder bei einer Hündin, die er beschützen und verehren darf oder in Einzelhaltung mit der vollen Aufmerksamkeit seiner Familie.

Der MMK-Test war positiv in Leishmaniose, doch Cuscus kam lediglich irgendwann mit dem Erreger in Kontakt und zeigt keine Symptome. In einem gesunden Umfeld kann er ein ganz normales Leben führen. Damit die Leishmaniose nicht aktiv wird ist es wichtig, das Cuscus das Tierheim bald verlassen kann, denn Stress und Hitze begünstigen die mögliche Erkrankung. Wir haben hier alle Informationen zur Leishmaniose zusammengestellt und beraten natürlich auch gerne persönlich. Selbstverständlich stehen wir auch nach der Adoption mit Rat & Tat zur Seite!

Der Befund sollte daher kein Hinderungsgrund sein, diesem liebevollen Schatz ein Zuhause zu schenken. Der ausnehmend schöne Galgomann mit dem intensiven Blick ist wirklich etwas Besonderes!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 450,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,- € geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 185,- € entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Cuscus ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Cuscus verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Cuscus mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!