VERMITTELT

Esperanza

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: Podenco
  • geboren: 5.April 2021
  • sucht ein Zuhause seit: Juli 2021
  • Größe / Gewicht: wird ca. 52 cm +/-
  • Standort: Córdoba
  • MMK: noch nicht getestet (zu jung)
  • Katzenverträglich: ja

Charakter & Eigenschaften:

Vermittlung:

Die vier Podenco Andaluz Welpen Mago, Fiona, Esperanza und Mono wurden im Alter von etwa 8 Wochen von uns übernommen. Da sich die vier Geschwister in Verhalten & Charakter momentan noch absolut gleichen, können wir keine individuelle Beschreibung vornehmen.

Zwar kennen wir die Elterntiere nicht, doch die Krümelchen sind in guter Verfassung und haben auch die erste Entwurmung und Impfung bereits gut überstanden. Sie entwickeln sich prima und sorgen für ordentlich Stimmung im Refugio! Im „Kinderzimmer“ ist immer etwas los 🙂 Sie purzeln umeinander, schleppen Decken durchs Zimmer, machen Jagdspiele und irgendwann fallen sie einfach um und machen ein Nickerchen. Diese Zwerge sind einfach so goldig, dass unsere Helfer am liebsten ebenfalls im Kinderzimmer einziehen würden. Die Welpchen sind sehr verschmust und balgen sich um die besten Plätze in den Armen der Betreuer.

Podenco Andaluz sind kluge Hunde, die am besten für aktive Menschen geeignet sind. Die agilen und cleveren kleinen Windhunde wollen körperlich und geistig ausgelastet sein, daher ist rassespezifische Beschäftigung wichtig für ein glückliches Zusammenleben. Podencos sind wundervolle Begleiter, die bei richtiger Auslastung im Haus sehr ruhig und angenehm sind.

Unsere Welpen können in den ersten Monaten noch nicht alleine bleiben. Sie haben ziemlich viel Blödsinn im Kopf und nutzen jede Gelegenheit der Unaufmerksamkeit zum „Umdekorieren“ der Wohnung. Wir vermitteln  Welpen grundsätzlich nur an Menschen, die sich viel Zeit für ihr neues Familienmitglied nehmen können. Auch ein bereits in der Familie lebender netter Ersthund wäre schön. Ein erwachsener Fellfreund kann einem Welpchen viel Hilfe und Unterstützung bieten. Die Kleinen orientieren sich an den Großen und lernen oftmals leichter & schneller, sich an den menschlichen Alltag zu gewöhnen.

Im August sind die Impfungen abgeschlossen, dann sind die Kleinen ausreisebereit und können das Leben und die Herzen ihrer Familien auf den Kopf stellen!

Constanze Weierle ist Namenspatin von Esperanza –  ganz lieben Dank für die Unterstützung!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 420,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 155,-€ entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Esperanza ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Esperanza verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Esperanza mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!