Fargan

  • Geschlecht: Rüde
  • Rasse: Galgo
  • geboren: Februar 2019
  • sucht ein Zuhause seit: Oktober 2022
  • Größe / Gewicht: 69 cm / 31 kg
  • Standort: Córdoba
  • MMK: Leish. positiv / symptomfrei
  • Katzenverträglich: noch nicht getestet

Charakter & Eigenschaften:

  • menschbezogen
  • unkompliziert
  • anhänglich
  • ruhig
  • ausgeglichen

Vermittlung:

Fargan konnte zusammen mit seinem Podenco-Kumpel Braxter von einer Tierschützerin eingefangen werden. Die beiden streunten in der Region um Ecija herum, einer Hochburg der Galgueros. Die Jäger lassen ihre Hunde dort frei herumlaufen und viele Galgos finden nach dem Training den Tod auf der nahen Bundesstraße.

Doch Fargan hatte Glück und wird nun hoffentlich bald in seinem neuen Zuhause einziehen! Er ist ein wunderschöner stattlicher Rüde, sehr ruhig, anpassungsfähig und brav. Im ersten Kontakt ist Fargan ein wenig zurückhaltend (eben typisch Galgo), doch schon beim zweiten Zusammentreffen wird man freundlich von ihm begrüßt. Fargan braucht sehr viel Zuneigung. Jede Möglichkeit wird genutzt und er reibt seinen Kopf zärtlich an uns. Unmöglich, seinem Charme zu widerstehen!

Fargan ist ein sehr ausgeglichener Rüde, den so schnell nichts erschüttert. Auch in unbekannten Situationen bleibt er ruhig und gefasst. Seinen Zwinger teilt er sich mit vier weiteren Galgos. In der vergleichsweise großen Gruppe passt er sich prima an und ist allen seinen Fellfreunden ein netter Mitbewohner. Fargan kann auch in Einzelhaltung vermittelt werden, braucht aber viel menschlichen Kontakt und Nähe. Er ist kein Hund, der stundenlang alleine sein kann und möchte.

Im Refugioalltag erleben wir ihn leichtführig und angenehm. Fargan ordnet sich unter und läuft auch gut an der Leine.

Der MMK-Test war positiv in Leishmaniose, doch Fargan zeigt keine Symptome und kann in einem gesunden Umfeld ein ganz normales Leben führen. Der Befund ist daher hoffentlich kein Hinderungsgrund, diesem liebevollen Schatz ein Zuhause zu schenken!
Für Leish+ Hunde ist es wichtig, das Tierheim schnell zu verlassen, denn Stress und Hitze begünstigen die Leishmaniose. Wir haben hier alle Informationen zur Leishmaniose zusammengestellt und beraten natürlich auch gerne persönlich. Selbstverständlich stehen wir auch nach der Adoption mit Rat & Tat zur Seite!

Fargan ist ein wirklich toller junger Langnasenmann, der nun Teil einer Familie werden will!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 450,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,- € geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 185,- € entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Fargan ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Fargan verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Fargan mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!