Fee

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: Galgo
  • geboren: März 2017
  • sucht ein Zuhause seit: Februar 2019
  • Größe / Gewicht: 64 cm / 18 kg
  • Standort: Dormagen
  • MMK: negativ
  • Katzenverträglich: nein

Charakter & Eigenschaften:

  • menschbezogen
  • sozial mit Hunden
  • neugierig
  • verschmust
  • erfahrene Hundehalter
  • fröhlich
  • sucht sehr dringend ein Zuhause

Vermittlung:

Die zauberhafte Fee kam im Sommer 2017 als Welpe nach Luxembourg und ist in einem Rudel bestehend aus Hündinnen und Rüden aufgewachsen. Seit sie dem Teenageralter entwachsen ist gab es zunehmend heftige Streitigkeiten mit den anderen Hündinnen.

Damit es nicht noch zu ernsthaften Verletzungen kommt haben wir Fee Anfang Februar auf eine Pflegestelle umgesetzt, dort lebt sie mit zwei Rüden sehr harmonisch zusammen. Sie kuschelt gerne mit ihnen und genießt das gemeinsame Spiel. Dabei kann sie manchmal etwas forsch werden, aber keinesfalls böse.

Wir würden Fee als Einzelprinzessin (mit Hundekontakt zum Spielen) oder bei einem freundlichen Rüden sehen. Sie sollte nicht zu kleinen Hunden vermittelt werden, da sie diese doch sehr wild bespielt. In einen Katzenhaushalt möchten wir sie daher auch nicht geben, selbst wenn es bisher keinen „Katzentest“ gab.

Draußen ist Fee sehr aufmerksam, dabei aber gut ansprechbar. Sieht man auf Entfernung Menschen und/oder Hunde braucht sie Zeit um die Situation einzuschätzen. Bei direkten Begegnungen mit fremden (größeren) Hunden reagiert Fee unsicher. Sie bellt dann wenn der Abstand zu gering ist. Das ist mit ein wenig Training allerdings sicherlich gut in den Griff zu bekommen.

Von diesen gelegentlichen Unsicherheiten draußen mal abgesehen zeigt Fee keinerlei Ängste und tritt jedem Zweibeiner offenherzig entgegen. Sie freut sich wirklich über jeden Besuch, auch mit Kindern ist sie unproblematisch. Sie kann jedoch recht stürmisch sein, deshalb sollten kleine Kinder standfest sein. Fee ist eine lustige und fröhliche Hündin, die immer gerne mit den Menschen oder einem ihren männlichen Fellfreunden kuschelt. Die verschiedenen Situationen des menschlichen Alltags sind ihr vertraut, da ist sie völlig unkompliziert. Fee ist gerne überall mit dabei und offen für alles. Alleineleiben ist in Hundegesellschaft kein Problem. Bei Einzelhaltung müsste das in kleinen Schritten geübt werden.

Auch wenn Fee sehr aufgeschlossen ist, ist sie eine äußerst sensible Hündin, die bei Veränderungen ihre Zeit braucht und auch noch Erziehung benötigt. Wir sehen Fee bei erfahrenen Hundehaltern, bei Menschen, die sie souverän und liebevoll führen.

In ihrem neuen Zuhause sollte es der vorwitzigen Langnase an genügend Ruhe nicht mangeln und ein großer Garten darf nicht fehlen. Dieser muss jedoch absolut ausbruchsicher und hoch genug eingezäunt sein, denn die abenteuerlustige Fee springt wie ein Reh über jedes Hindernis…

Fee besitzt jede Menge Charme und weiß diesen auch einzusetzen. Auch wenn es schwer fällt sollte man sich nicht von diesem rosanasigen Zuckerschnütchen um den kleinen Finger wickeln lassen 😉 sie braucht konsequente Erziehung und muss lernen, dass sie nicht immer ihr hübsches Köpfchen durchsetzen kann.

Die süße Fee ist ein wirklich bezauberndes Mädchen in das man sich vom Fleck weg verliebt!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

 

Sonstiges:

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Fee ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Fee verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Fee mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.