Filadelfia

Rasse:
Galgo
Geschlecht:
Hündin
Geboren:
April 2018
Wartet seit:
September 2023
Größe:
63 cm
Standort:
Córdoba
MKK:
Leishmaniose positiv
Charakter & Eigenschaften:
  • menschbezogen
  • unkompliziert
  • ruhig
  • liebevoll
  • ausgeglichen
  • kennt das Leben mit Menschen im Haus
Ich möchte Filadelfia kennenlernen!

Vermittlung

Tupfengalga Filadelfia kam am 18.August zusammen mit ihren Schwestern Almendra und Oris sowie Mama Tostada zu uns ins Refugio. Zuvor lebten die vier Galgas bei einer spanischen Tierschützerin, seit sie im Jahr 2020 vom Galguero abgegeben wurden. Die Langnasendamen kennen also das Leben im Haus und wissen bereits ein gemütliches Sofa als Liegeplatz zu schätzen.

Filadelfia ist eine sehr edle, ruhige und liebevolle Galga. Sie hatte sich schnell an die neue Situation im Tierheim angepasst, ist aufgeschlossen und völlig frei von Ängsten. Ihre frühere Pflegemama beschreibt Filadelfia als die klügste Hündin aus dem Familienquartett und wir können das nur bestätigen. Das schlaue Mädchen findet mit traumwandlerischer Sicherheit den besten Liegeplatz, von dem sie alles überblicken kann und weiß auch immer, wann es Zeit für Futter ist. Sie ist nicht besonders aktiv, sondern hat er gerne entspannt und gemütlich. Am liebsten liegt sie in der Sonne und beobachtet uns bei den verschiedenen Arbeiten im Refugio.

Sobald wir den Zwinger oder Freilauf betreten kommt Filadelfia angetippelt, stupst an unsere Hände und bittet um Streicheleinheiten. Sie ist sehr zärtlich und einfach eine rundum angenehme Langnasendame, die ihrer Familie eine unkomplizierte Lebensbegleiterin sein wird.

In der Hundegruppe ist Filadelfia gesellig, aber auch unabhängig. Sie ist sozial im Umgang mit ihren Fellfreunden, doch sie braucht sie auch nicht wirklich. Wir können uns die süße Tüpfelmaus daher prima in Einzelhaltung vorstellen, gerne auch bei Windhundeinsteigern. Mit ihrem ausgeglichen Wesen ist Filadelfia eine leichtführige und „einfache“ Hündin, die einfach glücklich ist, wenn sie ein weiches Bettchen und liebe Menschen an ihrer Seite haben kann.

Derzeit wird Filadelfia auf Leishmaniose behandelt, doch es geht ihr gut und sie kann in einem gesunden Umfeld ein ganz normales Leben führen. Es wäre traurig, wenn ihr der Befund ein liebevolles Zuhause verwehren würde! Für Leish+ Hunde ist es wichtig, das Tierheim schnell zu verlassen, denn Stress und Hitze können die Leishmaniose begünstigen. Hier haben wir umfangreiche Informationen zur Leishmaniose zusammengestellt und beraten selbstverständlich auch gerne persönlich. Nach der Adoption stehen wir hundelebenslang mit Rat & Tat zur Seite!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

Sonstiges

Adoptionsanfragen

Möchten Sie Filadelfia ein neues Zuhause geben? Wunderbar!
Wir benötigen bitte die von Ihnen ausgefüllte Selbstauskunft (hier klicken und öffnen), denn nur damit können wir Ihre Anfrage bestmöglich bearbeiten.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Patenschaft

Sie haben Ihr Herz an Filadelfia verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Filadelfia mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 450,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,- € geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 185,- € entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.