RESERVIERT

Fingolfin

  • Geschlecht: Rüde
  • Rasse: Galgo
  • geboren: Oktober 2020
  • sucht ein Zuhause seit: Januar 2021
  • Größe / Gewicht: wird mind. 62 cm groß
  • Standort: Córdoba (Pflegestelle)
  • MMK: noch zu jung
  • Katzenverträglich: vermutlich

Charakter & Eigenschaften:

  • aktiv
  • verspielt
  • verschmust
  • anhänglich
  • fröhlich
  • lebhaft

Vermittlung:

Kurz vor Weihnachten bekam unser Team einen Anruf aus der Perrera, dort wurde ein krankes Galgobaby zum Einschläfern abgegeben. Natürlich haben wir den Zwerg sofort abgeholt und in die Tierklinik gebracht.

Fingolfin hatte eine Lungenentzündung, es ging ihm sehr schlecht. Glücklicherweise hatte sich der Verdacht auf Staupe nicht bestätigt und mit Medikamenten & Infusionen ging es dem kleinen tapferen Mann auch langsam wieder besser. Nun lebt Fingolfin auf einer spanischen Pflegestelle und kann auf die Suche nach seiner eigenen Familie gehen.

Fingolfin ist ein typischer Galgowelpe, zuckersüß und wahnsinnig verschmust. Für die Junghund-Frechheiten ist er noch ein bisschen zu jung, die kommen aber mit spätestens 4 Monaten 😉
Wer einen Galgowelpen adoptieren möchte muss sich darüber im Klaren sein, dass die Zwerge extrem lebhaft sein können und permanente Betreuung benötigen. Es sind quirlige kleine Monsterchen, die ordentlich aufdrehen und innerhalb von wenigen Minuten die Bude auf den Kopf stellen können. Windhundkinder sind sehr viel aktiver als Welpen anderer Rassen und auch wenn wir immer wieder ganz explizit darauf hinweisen glaubt man es erst, wenn man so einen kleinen tasmanischen Teufel mal in Aktion erlebt hat.

Entsprechend vermitteln wir unsere Galgokinder nur in Familien, in denen die Zwerge nicht alleine bleiben müssen.

Von diesen Verrücktheiten abgesehen sind Mini-Galgos einfach nur entzückend und das Herz geht auf, wenn sie einen mit ihren Knopfaugen anschauen. Und erst recht, wenn sie in den Armen einschlafen!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Fingolfin ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Fingolfin verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Fingolfin mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!