VERMITTELT

Gaara „Cleo“

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: Galgo
  • geboren: Januar 2017
  • sucht ein Zuhause seit: Februar 2020
  • Größe / Gewicht: 61 cm
  • Standort: Pflegestelle in Geislingen
  • MMK: negativ
  • Katzenverträglich: ja

Charakter & Eigenschaften:

  • freundlich
  • nur zu windhunderfahrenen Menschen
  • scheu
  • nur als Zweithund
  • unsicher

Vermittlung:

Gaara wurde aus der städtischen Perrera gerettet und zog am 29.Feb auf ihrer Pflegestelle in Süddeutschland ein. Sie wird dort Cleo gerufen.

Sie ist eine bildschöne Rauhhaargalga mit ganz bezauberndem Blick, doch an ihren vielen Narben sehen wir, dass sie ein sehr „verletztes“ Leben gehabt haben muss. Der Umzug auf die PS hat ihr gut getan, denn im Refugio zeigte sich die hübsche Rauhaargalga sehr verschreckt. Nun kann sie langsam lernen, den Menschen zu vertrauen.

Draußen unter freiem Himmel fühlt Cleo sich wohl, da kann sie mit Geräuschen gut umgehen, rennt im gesicherten Freilauf und ist glücklich dabei. Mit den anderen Hunden ist Cleo beim Spielen eher vorsichtig. Sie rennt parallel mit, möchte aber nicht den „Hasen“ machen.
Wenn man draußen auf sie zugeht, bspw um sie anzuleinen, erträgt sie diese Situationen, in dem sie sich flach auf den Boden drückt. Sobald sie jedoch angeleint ist, geht sie freudig spazieren, schnüffelt interessiert und neugierig. Ihre Geschäfte verrichtet sie draußen.

Im Haus sind alle Geräusche fremd, sie flüchtet vor jeder ungewohnten Situation. Man muss sich in Cleos Nähe langsam bewegen, um sie nicht zu erschrecken. Hier ist liebevolle und sichere Führung gefordert, Geduld und Einfühlungsvermögen. Doch sie ist neugierig und in der Gruppe ihrer neuen Hundefreunde ist sie auch mutig. Dann kommt sie in die zweite Reihe und streckt ihr langes Näschen durch. Beim Fressen benötigt sie Ruhe, sie ist nicht futterneidisch.

Cleo kann nur zu einem souveränen Ersthund vermittelt werden, sie orientiert sich in jeder Situation an ihm/ ihr. Wir sehen sie auf keinen Fall in der Stadt, sie sollte eher ländlich leben und einen gesicherten Garten haben, um sich stressfrei lösen zu können. Außerdem liebt sie es, draußen die Nase gen Himmel zu strecken und die Nachbarn zu beobachten.

Unser hübsches Fusselchen ist zwar noch ängstlich, wird sich mit ein wenig Zeit jedoch zu einer Herzenshündin entwickeln, da sind wir uns sicher!

Margit Kremer hat Gaara/Cleo ein Glückshalsband spendiert, damit konnte sie schnell in ihr neues Zuhause ausreisen – herzlichen Dank dafür!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Gaara „Cleo“ ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Gaara „Cleo“ verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Gaara „Cleo“ mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!