George

  • Geschlecht: Rüde
  • Rasse: Galgo
  • geboren: April 2015
  • sucht ein Zuhause seit: Oktober 2017
  • Größe / Gewicht: 66 cm
  • Standort: Insel Föhr
  • MMK: negativ
  • Katzenverträglich: ja

Charakter & Eigenschaften:

  • menschbezogen
  • verschmust
  • für Windhundeinsteiger
  • sanft
  • liebevoll
  • ausgeglichen
  • auch als Einzelhund glücklich

Vermittlung:

George wurde uns im Oktober 2017 in Spanien direkt vom Galguero übergeben, im Dezember des selben Jahres wurde er Deutschland adoptiert.

Leider ist sein Herrchen schwer erkrankt und kann George nicht behalten. Seit ein paar Wochen lebt der bildschöne Rüde daher auf der Insel Föhr auf einer vorübergehenden Pflegestelle.

In Spanien hat sich George noch seeeehr ruhig, fast ein wenig schlafmützig gezeigt. In der neuen Heimat hat er jedoch eine große Lebensfreude entwickelt, ist ein aufgeweckter und interessierter Galgomann. George hat Spaß an Spaziergängen, läuft schön an der Leine und ist folgsam. Allerdings zeigt er auch durchaus jagdliches Interesse, daher sollte er nur in sicherem Gelände frei laufen. Dort liebt er es, seine Flitzerunde zu drehen! In Spanien wurde George mit Wohnungskatzen getestet, an den Miezen war er nicht interessiert. Galgos sind oftmals entspannt mit Katzen im Haus, würden sie draußen jedoch scheuchen…

Mit anderen Hunden ist George sehr verträglich, er mag Rüden und Hündinnen. Es wäre toll, wenn er im neuen Zuhause einen ebenso lauffreudigen Kumpel hätte, aber George kann auch als Einzelhund durchaus glücklich sein, wenn man ihm regelmäßige Hundetreffen ermöglicht.

Im Umgang mit Menschen ist George ein Schätzchen: anhänglich, liebevoll und sanftmütig. Er kuschelt gerne mit seinen Menschen auf dem Sofa und macht es sich gemütlich. Im Haus ist er ruhig und sauber.

Es tut uns sehr leid, dass George seine Bezugsperson verloren hat, daher wünschen wir dem liebenswerten Burschen nun schnell ein neues und endgültiges Zuhause!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie George ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an George verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie George mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!