Giogu

  • Geschlecht: Rüde
  • Rasse: Mischling
  • geboren: August 2020
  • sucht ein Zuhause seit: September 2021
  • Größe / Gewicht: 36 cm
  • Standort: Córdoba
  • MMK: niedriger Leish. Titer
  • Katzenverträglich: noch nicht getestet

Charakter & Eigenschaften:

  • nur zu windhunderfahrenen Menschen
  • nur als Zweithund
  • ängstlich
  • sucht sehr dringend ein Zuhause

Vermittlung:

Es gibt Schicksale, die uns ganz besonders hart treffen, und die Geschichte von Giogu gehört ganz bestimmt dazu.

Der kleine Rüde war maximal ein Jahr alt, als er den Zorn eines Jägers auf sich zog. Mit seinem Schrotgewehr schoss er mehrmals auf Giogu und auch wenn er ihn glücklicherweise einige Male verfehlte, steckten letztendlich acht Kugeln in Kopf und Körper des Hundes. Ein Schutzengel muss Giogu begleitet haben, denn er konnte sich noch in Sicherheit bringen, bevor wir (von Anwohnern alarmiert) vor Ort eintrafen. Wir brachten das blutüberströmte Bündel ins Hospital und er wurde sofort operiert.

Mittlerweile lebt Giogu im Refugio und auch wenn schon einige Wochen vergangen sind, ist er immer noch ein traumatisierter Hund. Die Wunden heilen, doch seine Seele ist schwer verletzt.

Giogu ist zwar nicht mehr so panisch wie am Anfang, doch er meidet die Menschen und fürchtet sich vor Berührung. In immer gleichen täglichen Rituale versuchen wir, sein Vertrauen zu gewinnen. Die Helfer sitzen im Zwinger am Boden und Giogu sieht, dass die anderen Hunde in unserer Gegenwart entspannt sind, sich über die Menschen freuen und sich gerne streicheln lassen. Und langsam lässt Giogu den Abstand schon etwas kleiner werden…

Doch es braucht Zeit und angsthunderfahrene Menschen, damit Giogu seine große Furcht überwinden kann. Seine Familie muss sehr viel Geduld haben, denn die „normale“ Hunderoutine oder gar Schmusen ist mit Giugo noch nicht möglich. Sein Zuhause muss sehr ruhig sein und über einen absolut ausbruchsicheren Garten verfügen, denn an Spaziergänge ist noch nicht zu denken. Ein sehr freundlicher uns souveräner Ersthund ist ebenfalls wichtig, da sich Giogu an seinen Artgenossen orientiert und über sie den Umgang mit den Menschen lernt.

Giogu ist fast noch ein Kind, er wurde schwer misshandelt und konnte noch nie Vertrauen zu den Menschen haben oder gar Liebe erfahren.

Doch auch für ihn wird die Sonne wieder scheinen und wir hoffen sehr, dass er die richtigen Menschen findet!

Sabine Walter hat eine Patenschaft für Giogu übernommen – ganz lieben Dank dafür!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

 

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 420,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 155,-€ entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Giogu ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Giogu verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Giogu mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!