Huor „Hugo“

  • Geschlecht: Rüde
  • Rasse: Galgo
  • geboren: Dezember 2017
  • sucht ein Zuhause seit: Dezember 2020
  • Größe / Gewicht: 68 cm
  • Standort: PS 76889 Vorderweidenthal
  • MMK: negativ
  • Katzenverträglich: nein

Charakter & Eigenschaften:

  • menschbezogen
  • verschmust
  • anhänglich
  • kinderfreundlich
  • liebevoll
  • auch als Einzelhund glücklich
  • für Windhundeinsteiger mit Hundeerfahrung

Vermittlung:

Huor wurde mit einem Elle-/Speichenbruch in der Perrera abgegeben, ein „beschädigter“ Hund ist nutzlos für den Galguero. Wir haben Huor übernommen und direkt in die Tierklinik gebracht.  Dort wurde der Bruch mit einer schmalen Platte gerichtet. Der Knochen ist gut zusammengewachsen und nach unserer aktuellen Einschätzung kann die Platte im Bein verbleiben. Huor hatte sich schnell von der OP erholt, er belastet den Vorderlauf mittlerweile ganz normal und läuft schön damit.

Seit dem 27.Februar lebt er auf einer Pflegestelle in der Pfalz und wird dort Hugo gerufen. In der Familie sind vier weitere Galgos beiderlei Geschlechts im Alter von 11 Monaten bis 8 Jahren. Hugo kommt mit allen gut zurecht, allerdings orientiert er sich sehr an den Menschen und eher weniger an seinen Artgenossen. Wobei er sehr verspielt ist und soooo gerne flitzen möchte, aber das darf er aufgrund seiner Verletzung bis Ende März noch nicht. Im neuen Zuhause sollte er die Möglichkeit haben, in gesichertem Gelände (Garten / Hundeauslauf) sprinten zu können.

Hugo bindet sich sehr schnell sehr eng an seine Bezugspersonen. Seiner Pflegemama hing er von der ersten Minute an am Rockzipfel und jammert lautstark, wenn sie nur den Raum verlässt. Der sensible Rüde braucht die Nähe zu seinen Menschen, er ist sehr anhänglich und verschmust. Hugo kann gut als Einzelhund gehalten werden, aber er sollte später Kontakt idealerweise zu anderen flitzefreudigen Hunden haben.

In den typischen Alltagssituationen ist Hugo angstfrei, auf Staubsauger & Co gibt es kaum Reaktion. Allerdings meidet er momentan noch die offene Treppe ins OG, das wird mit ihm geübt. Seine Geschäfte erledigt er recht zuverlässig draußen im Garten, nur manchmal wird etwas Stress-Pipi abgesetzt, wenn die Pflegemama vermisst wird.

Hugo begegnet allen Menschen freundlich und offen, wenn man ihm die Öhrchen krault hat man direkt einen Freund gewonnen. In Spanien hatte er auch Kontakt mit Kindern und war sehr liebevoll mit den kleinen Menschen.

Beim Spaziergang läuft er wie eine Feder an der durchhängenden Leine. Hugo beobachtet zwar interessiert die Umgebung, aber ständig geht sein Blick ans andere Ende der Leine zur Pflegemama. Autofahren ist kein Problem.

Für Hugo wünschen wir uns eine Familie die viel Zeit für ihn hat und sich über sein großes Bedürfnis nach Nähe freut. Er kann auch zu Windhundneulingen vermittelt werden, wenn seine Menschen das sensible Wesen der Galgos verstehen und ihn gleichermaßen souverän wie liebevoll führen.

Der hübsche Langnasenmann ist ein ganz bezaubernder Hund, der jederzeit bei seiner Pflegefamilie kennengelernt werden kann.

Janna Krebs unterstützt Huor mit einer Patenschaft – ganz lieben Dank dafür!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 420,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 155,-€ entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Huor „Hugo“ ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Huor „Hugo“ verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Huor „Hugo“ mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!