Kayli

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: Galgo
  • geboren: Juni 2015
  • sucht ein Zuhause seit: Oktober 2022
  • Größe / Gewicht: 64 cm
  • Standort: Córdoba
  • MMK: Leish. positiv / symptomfrei
  • Katzenverträglich: noch nicht getestet

Charakter & Eigenschaften:

  • freundlich
  • ruhig
  • sanft
  • anfangs schüchtern
  • noch etwas unsicher
  • nur zu anderen Windhunden

Vermittlung:

Die hübsche Lakritznase Kayli wurde von ihrem Besitzer bei einer unserer freiwilligen Helferinnen abgegeben. Der Galguero hatte keine Verwendung mehr für die sanfte 7jährige Hündin und wollte sie loswerden.

Kayli ist seit dem 06.Oktober in unserer Obhut, eine ruhige und wunderschöne, zierliche Galga. Anfangs war sie in der neuen Umgebung noch recht unsicher, zeigte sich den Zweibeinern gegenüber schüchtern und vorsichtig. In der Gruppe ihrer neuen Galgofreunde hatte sich Kayli hingegen sofort wohlgefühlt. Wir kennen dieses Verhalten von Windhunden, die wenig menschlichen Kontakt hatten und nur das Leben als Teil eines Rudels kennen. Kayli ist keine ängstliche Hündin, sie braucht einfach etwas Zeit zum Kennenlernen. Zwischenzeitlich hat sie einen guten Kontakt zu den Pflegerinnen und kommt freundlich angetrippelt.

Wir möchten Kayli nur in ein ruhiges Zuhause und zu anderen Windhunden vermitteln. Sie ist ein Follower und orientiert sich gerne an einem souveränen Fellfreund. Ihre Familie sollten sich mit dem zurückhaltenden Verhalten der Galgos auskennen und Kayli schrittweise die Welt zeigen wollen. Wenn sie erst mal in ihrem neuen Leben angekommen ist, wird Kayli sicherlich zeigen, was für ein Zuckerschnütchen sie ist.

Kayli hat einen alten Bruch an einem Zeh des Vorderlaufs. Eine Korrektur ist nicht mehr möglich, aber Kayli ist auch nicht dadurch beeinträchtigt. An der Leine läuft sie gut, erschrickt aber bei lauten Geräuschen.

Die Blutuntersuchung ergab einen erhöhten Titer bei Leishmaniose. Kayli zeigt keinerlei Symptome, wird aber vorsorglich behandelt. In einem gesunden Umfeld kann Kayli ein ganz normales Leben führen. Der Befund ist daher hoffentlich kein Hinderungsgrund, diesem liebevollen Schatz ein Zuhause zu schenken!
Für Leish+ Hunde ist es wichtig, das Tierheim schnell zu verlassen, denn Stress und Hitze begünstigen die Leishmaniose. Wir haben hier alle Informationen zur Leishmaniose zusammengestellt und beraten natürlich auch gerne persönlich. Selbstverständlich stehen wir auch nach der Adoption mit Rat & Tat zur Seite!

In der Mitte ihres Lebens steht Kayli nun vor einem Neuanfang. Wer möchte ihr zeigen, wie schön das Leben sein kann?

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

 

 

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 450,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,- € geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 185,- € entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Kayli ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Kayli verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Kayli mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!