Lhotse „Lotte“

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: Galgo
  • geboren: Februar 2014
  • sucht ein Zuhause seit: Februar 2019
  • Größe / Gewicht: 60 cm
  • Standort: Pflegestelle 23843 Travenbrück
  • MMK: niedriger Leish-Titer
  • Katzenverträglich: noch nicht getestet

Charakter & Eigenschaften:

  • sozial mit Hunden
  • freundlich
  • ruhig
  • nur zu windhunderfahrenen Menschen
  • unsicher
  • ängstlich
  • zurückhaltend

Vermittlung:

Update: seit 6.Juli ist Lhotse auf PS in Deutschland, wird dort Lotte genannt. Sobald sie sich etwas eingewöhnt hat werden wir ihr Profil aktualisieren.

__________

Die liebe Langnase Lhotse wurde am 16.02.19 mit sieben weiteren Galgos aus der Perrera gerettet und in einer externen Pension untergebracht, da das Refugio überfüllt ist. Sie lebt dort mit einer weiteren Galga und einem Rüden zusammen, die drei sind ein gutes Team.

Die blaugrau gestromte Lhotse ist leider noch recht ängstlich. Sie kennt wenig und muss an neue Dinge oder unbekannte Situationen erst herangeführt werden. Geregelte Abläufe sind wichtig, sie geben der Maus Sicherheit. Ein netter Ersthund wäre für sie sicherlich eine Bereicherung. Die Zweibeiner werden mit Abstand beäugt, doch wenn Lhotse merkt, dass man freundlich zu ihr ist lässt sie sich auch gerne streicheln.

Für Lhotse suchen wir windhunderfahrene Menschen, die ihr Halt geben und sie nicht überfordern. Ansonsten ist sie ein Traumhund, fährt gut Auto, lässt sich an der Leine gut führen. Sie läuft gerne, ist aber nicht zu aktiv.

Beim Test auf die MMK wurde ein niedriger Leishmaniose Titer gemessen. Lhotse zeigt jedoch keinerlei Symptome und wir gehen davon aus, dass der Titer in einem gesunden, ruhigen Umfeld weiter sinken wird.

Lhotse konnte durch eine Spendensammlung von Michaela Dolezal und ihren Freunden gerettet werden – herzlichen Dank dafür!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Lhotse „Lotte“ ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Lhotse „Lotte“ verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Lhotse „Lotte“ mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.