Luvabella

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: Galgo
  • geboren: Januar 2016
  • sucht ein Zuhause seit: Januar 2021
  • Größe / Gewicht: 61 cm
  • Standort: Córdoba
  • MMK: siehe Text
  • Katzenverträglich: noch nicht getestet

Charakter & Eigenschaften:

  • menschbezogen
  • anhänglich
  • liebevoll
  • ausgeglichen
  • auch als Einzelhund glücklich
  • für Windhundeinsteiger mit Hundeerfahrung

Vermittlung:

Am 10.Januar fand in Córdoba ein große Jagdveranstaltung statt. Die Galgueros schickten Dutzende ihrer Hunde auf die Hetzjagd und wie immer bei solchen Events gingen auch diesmal etliche Galgos dabei verloren. Sie fliehen, verirren sich und werden von den Jägern dann einfach als „Verlust“ abgeschrieben.

In den darauffolgenden Tagen konnten wir glücklicherweise einige Hunde sichern, doch andere konnten nur noch tot geborgen werden. Im Januar ist es nachts auch in Südspanien bitterkalt, die Hunde haben dann draußen kaum Überlebenschancen…

Luvabella hatte einen älteren Bruch im Hinterlauf, die Knochen lagen aber trotz der Bewegung in guter Position. Das Bein wurde mit einer Schiene stabilisiert und wir hoffen, dass der Bruch ausheilen kann und sie keine OP benötigt.

Direkt nach ihrer Sicherung stand Luvabella noch unter Schock, doch sie verlor ihre Scheu bereits in der Tierklink und war schnell der Liebling des Hospitalteams. Mittlerweile lebt sie in der Hausmeisterwohnung im Refugio und ist bislang stubenrein, sie frisst ordentlich und weiß ihr warmes Bettchen sehr zu schätzen.

Luvabella ist eine freundliche und aufgeschlossene Galga, den Menschen sehr zugetan. Daher liebt sie es ganz besonders, wenn sie Besuch bekommt! Alleine kann es schon ganz schön langweilig sein, doch mit ihrem Gips können wir sie nicht in den Zwinger zu den anderen Hunden geben. Sobald ihr Bein gefestigt ist, werden wir sie in eine Hundegruppe integrieren.

Aktuell ist sie noch auf Ehrlichiose und Anaplasmose in Behandlung, doch die Therapie wird bei Ausreise abgeschlossen sein. Auf die restlichen MMK wurde sie negativ getestet.

Luvabella ist ein entzückendes Mädchen, anschmiegsam und lieb. Wir drücken ihr alle Daumen & Pfoten, dass ihr Bein schnell heilt und sie bald ihre Familie findet! Bis zu ihrer Vermittlung für Luvabella von Andrea Witschorek, Salima Bensaoula, Claudia Bäumel und Vanessa Kreutner mit Patenschaften unterstützt – sehr herzlichen Dank dafür!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

 

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 420,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 155,-€ entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Luvabella ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Luvabella verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Luvabella mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!