VERMITTELT

Mara

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: andere Rassen
  • geboren: ca 2006
  • sucht ein Zuhause seit: September 2017
  • Größe / Gewicht: 60cm
  • Standort: in Deutschland
  • MMK: negativ
  • Katzenverträglich: ja

Charakter & Eigenschaften:

  • freundlich
  • anhänglich
  • ruhig
  • sanft

Vermittlung:

Update:

Mara kam am 14.Oktober nach Deutschland, sie ist zu ihrer Familie nach Starnberg gezogen. Leider hat es dort mit der Katze überhaupt nicht geklappt, was uns unbegreiflich ist, da Mara (wie man im Video sehen kann) bisher kein Interesse an Katzen gezeigt hat und in Spanien auch mit Katzen gelebt hat.

Wir suchen daher sehr dringend ein neues Zuhause für Mara, notfalls auf Pflege, aber natürlich am allerliebsten für immer!

Mara ist eine liebevolle Hündin, die mit allen und jedem klar kommt. Bei der Ankunft am Samstag hat sie sich offen und freundlich in der großen, fremden Hundegruppe bewegt, dazu gibt es auch ein Video in einem Post vom 14.Okt hier auf unserer facebook-Seite. Als ein paar Leckerlies verteilt wurden hat sie sich (als einzige unter all den Hunden!) brav hingesetzt und gewartet, bis sie auch etwas kriegt.

Mara ist unkompliziert und für ihr Alter immer noch gut drauf und fit.

Bitte – dieses liebe Mädel hat so sehr ein schönes Plätzchen verdient!
Wer kann helfen…?

________________________________

Das Schicksal hat es bislang nicht gut gemeint mit Schäferhündin Mara 🙁

Wir erleben sehr viel Trauriges, die Geschichte von Mara gehört dazu.

Sie ist bereits eine Oma und hat in ihrem ganzen Leben wenig Schönes erlebt. Wir wissen nicht viel über sie, aber das Wenige ist schon schlimm genug. Mara wurde jahrelang für die Zucht missbraucht, sie hatte sicherlich unzählige Würfe. Nachdem sie dafür unbrauchbar geworden war, wurde sie kurzerhand vor die Tür gesetzt.

Ein Teil ihrer Rute wurde abgetrennt, anhand der Verletzung kann man ausschließen, dass es ein Unfall war. Vielmehr ist davon auszugehen, dass man ihr den Schwanz abgehackt hat.

Eine spanische Tierschützerin hat Mara von der Straße aufgenommen, ihre Wunde am Schwanz war entzündet sie musste operiert werden.

Trotz dieser schlechten Erfahrungen ist Mara eine liebevolle Hündin. Sie ist so dankbar für alles, was man ihr gibt. Ungläubig schaut sie die Menschen an, die sie streicheln, statt sie zu schlagen.

Mit anderen Hunden kommt sie gut zurecht, aber sie sucht nicht unbedingt die Gesellschaft. Vermutlich wurde sie so lange isoliert gehalten, dass sie gar nicht so recht weiß, was sie mit den anderen Hunden anfangen soll. Wohnungskatzen sind auch kein Problem, wie das Video zeigt.

Für ihr Alter und trotz der schlechten Lebensumstände ist Mara noch ganz gut drauf. Sie kann Treppen steigen, aber sollte es nach Möglichkeit nicht zu oft tun müssen. Ihr Bluttest hat außer einer kleinen Anämie bedingt durch die Entzündung der Rute keine Auffälligkeiten gezeigt.

Manchmal braucht es einfach ein Wunder. Wir sind uns bewusst, dass es sehr schwer ist, für ein so altes Mädchen noch ein Lebensplätzchen zu finden, aber wir wünschen uns von ganzem Herzen, dass es dieser geschundenen Hündin noch vergönnt ist, ein paar Monate oder vielleicht auch Jahre voller Liebe und Zuneigung zu erfahren.

Mara ist anspruchslos, sie braucht keine langen Spaziergänge mehr, sondern einfach nur ein ruhiges und liebevolles Plätzchen neben einer gefüllten Futterschüssel. Und Menschen die ihr zeigen, dass die Welt nicht nur schlecht ist für Fellnasen wie sie…

 

Kontakt & Info:

Thomas Rogge

0171/5300399

thomas@t-rogge.de

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Mara ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Mara verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Mara mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!