Moni „Lou“

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: andere Rassen
  • geboren: April 2017
  • sucht ein Zuhause seit: April 2019
  • Größe / Gewicht: 42 cm
  • Standort: Pflegestelle in Saulheim
  • MMK: negativ
  • Katzenverträglich: ja

Charakter & Eigenschaften:

  • aktiv
  • sozial mit Hunden
  • Familienhund
  • verkürzte Rute / nicht in die Schweiz
  • liebevoll
  • anfangs schüchtern

Vermittlung:

Die süße Bretonenhündin Moni haben wir auf den letzten Drücker aus der Perrera gerettet, ihr Termin für´s Einschläfern stand unmittelbar bevor. Seit dem 25.Mai lebt Moni auf Pflegestelle in Deutschland und wird dort Lou genannt.

Lou hat sich seit ihrer Ankunft allen Menschen gegenüber zwar etwas zurückhaltend, aber interessiert und freundlich gezeigt. Nach nur wenigen Tagen hatte sie zu ihrer Pflegefamilie Vertrauen gefasst und nun liebt sie es, ausgiebig zu schmusen.

Im Haus war Lou zunächst unsicher und nervös. Sie kannte das Leben im Haus wohl nicht, doch die Unsicherheit hat sich innerhalb kürzester Zeit gelegt. Lou ist sauber und verrichtet ihr „Geschäft“ draußen. Sie liebt den rundherum abgezäunten Garten und erkundet jeden Grashalm darin, wenn sie nicht gerade spielt oder über die Wiese flitzt.

Mit der Hündin der Pflegefamilie versteht sich Lou gut und auch fremden Hunden gegenüber ist freundlich, aber zurückhaltend.  Die Katze wird mittlerweile im Haus akzeptiert, im Garten möchte sie sie aber doch lieber jagen. Das ist normal, wird sich aber auch recht schnell abtrainieren lassen, so dass die Mieze unbehelligt durch den Garten spazieren kann.

Bretonen sind Jagdhunde, dementsprechend ist Lou draußen sehr aufmerksam. Sie beobachtet konzentriert ihre Umgebung, schnuppert ständig und spielt Verstecken- alles beste Voraussetzungen beispielsweise zum Hundesport 😉
Im Haus ist Lou folgsam und entspannt. Sie bleibt in Hundegesellschaft auch schon alleine, um sich dann megamäßig über die Rückkehr ihrer Menschen zu freuen!

Die junge Hündin Lou ist ein Schätzchen, die ihrer neuen Familie eine großartige und liebevolle Begleiterin sein wird.

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Moni „Lou“ ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Moni „Lou“ verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Moni „Lou“ mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.