VERMITTELT

Negri

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: Galgo
  • geboren: Anfang Dezember 2019
  • sucht ein Zuhause seit: Februar 2020
  • Größe / Gewicht: wird mind. 60cm groß
  • Standort: Córdoba
  • MMK: noch nicht (zu jung)
  • Katzenverträglich: ja

Charakter & Eigenschaften:

  • aktiv
  • verspielt
  • fröhlich
  • liebevoll
  • lebhaft

Vermittlung:

Galgokind Negri wurde mit nur wenigen Wochen in der Perrera abgegeben.

Ein solches Würmchen, ohne Mama an einem so furchtbaren Ort… Wir haben das Mädchen aufgenommen und sie direkt in die Klinik gebracht. Für ungeimpfte Welpen ist die Perrera eine Todesfalle, da sich die Zwerge quasi vom ersten Moment an mit allen möglichen Krankheiten infizieren können.

Doch unsere süße Negri ist ein taffes Mädel, sie ist putzmunter und hat auch die ersten Impfungen gut weggesteckt. Jetzt sucht die fröhliche Maus ihre Familie, sie kann Ende März ausreisen!

Wer ein Galgobaby adoptieren möchte sollte sich bewusst sein, dass diese Zwerge extrem lebhaft sind und in den ersten Wochen quasi permanente Betreuung brauchen. So ruhig und entspannt die ausgewachsenen Hunde dieser Rasse sind, so quirlig sind die Welpen! Sie haben jede Menge Unfug im Köpfchen und neigen dazu, alles anzukauen, was nicht in Sicherheit gebracht wurde. Für die Aufzucht der kleinen Racker braucht es Nerven aus Strahl, nicht umsonst werden sie unter Galgoliebhabern „tasmanische Teufelchen“ genannt.

Doch sie sind einfach unfassbar niedlich und das Herz quillt über vor Liebe, wenn sie sich an einen kuscheln und schmusen!

Wir vermitteln unsere Galgowelpen nur an Familien, bei denen die Hundekinder in den ersten Monaten nicht regelmäßig über mehrere Stunden alleine bleiben müssen. Es geht auch ohne Garten, doch die Sauberkeitserziehung wird erfahrungsgemäß deutlich erschwert, wenn der Hund erst mal durch das Treppenhaus getragen werden muss, bis er sich lösen kann.

Sie möchten unserem kleinen Hüpfer ein schönes Zuhause schenken und haben sich auch schon über die Besonderheiten der Rasse informiert? Dann freut sich unsere Vermittlerin über Ihre Adoptionsanfrage!

Katharina Sittinger hat eine Patenschaft für Negri übernommen – herzlichen Dank dafür!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Negri ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Negri verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Negri mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!