Oma

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: Mischling
  • geboren: April 2014
  • sucht ein Zuhause seit: April 2022
  • Größe / Gewicht: 42 cm / 10 kg
  • Standort: Córdoba
  • MMK: negativ
  • Katzenverträglich: noch nicht getestet

Charakter & Eigenschaften:

  • menschbezogen
  • verschmust
  • anhänglich
  • nur als Zweithund
  • fröhlich

Vermittlung:

Am 05. April 2022 waren wir in der städtischen Perrera um einige Galgos von dort zu retten. Während wir warteten wurden gerade vier älter Hunde von einer Familie abgegeben. Die Besitzerin war verstorben und die Angehörigen wollten sich nicht um die Hunde kümmern.

Die armen Fellnasen waren völlig verstört und sträubten sich, als sie in die Zwinger gebracht wurden. Die Schreie von Mischlingshündin Oma hörten wir noch lange und auch später noch in unseren Köpfen. Wir konnten nicht anders, als am nächsten Tag nochmal in die Perrera zu gehen, um auch diese vier „Notfelle“ zu uns ins Refugio zu holen.

Mit ihren 8 Jahren ist Oma die Jüngste in dieser kleinen Seniorengruppe, eine lustige, anhängliche und liebenswerte Hündin. Sie zeigt keine Angst und hüpft fröhlich neben uns her, um nach Streicheleinheiten zu verlangen.

Omas bester Freund ist der 11jährige Avo, mit dem sie ihr gesamtes bisheriges Leben verbracht hat. Er wurde in der Perrera in den Nachbarzwinger gebracht und für Oma war es entsetzlich, nicht mehr zu ihm ins Körbchen kuscheln zu können. Sie war anfänglich ein Teil von ihm und hatte große Verlustängste. Zwischenzeitlich nimmt sie auch Kontakt zu den anderen Hunden im Kennel auf und wir üben mit ihr, auch mal ohne ihren großen „Bruder“ zu sein. Es wäre traumhaft, wenn die beiden zusammenbleiben könnten, doch Oma könnte sich auch an einen neuen Fellfreund gewöhnen. In Einzelhaltung möchten wir Oma nicht vemitteln, sie braucht die Gesellschaft netter Artgenossen.

Oma hat bei ihrer früheren Besitzerin im Haus gelebt, sie kennt die Abläufe und Alltagsgeräusche.

Sie ist eine goldige kleine Hundedame, bereit für ein neues Leben!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 450,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,- € geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 185,- € entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Oma ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Oma verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Oma mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!