Pino

  • Geschlecht: Rüde
  • Rasse: Galgo
  • geboren: 2020
  • sucht ein Zuhause seit: Oktober 2022
  • Größe / Gewicht: 67 cm
  • Standort: Córdoba
  • MMK: Leish. positiv / symptomfrei
  • Katzenverträglich: noch nicht getestet

Charakter & Eigenschaften:

  • menschbezogen
  • verschmust
  • anhänglich
  • ruhig
  • ausgeglichen
  • für Windhundeinsteiger mit Hundeerfahrung

Vermittlung:

Den liebenswerten Pino haben wir am 19.Oktober zusammen mit vier weiteren Hunden aus der Perrera von Córdoba gerettet. Sicherlich wurde er jagdlich geführt und bis kurz vor seiner Abgabe trainiert, denn er ist noch überraschend gut bemuskelt.

Im Refugio hat sich Pino direkt wie zu Hause gefühlt. Er ist ein unkomplizierter Bursche, der alles mitmacht und sich nicht aus der Ruhe bringen lässt. Von Anfang begegnete uns Pino sehr freundlich und aufgeschlossen. Er ist im Umgang mit Menschen sehr sanft und liebevoll, genießt die Nähe und die Streicheleinheiten. Seinen Zwinger teilt er sich derzeit mit einer Galga und ihr gegenüber ist Pino ganz Gentleman. Sicherlich würde es ihm gut gefallen, wenn er auch im neuen Zuhause eine Fellfreundin hätte.

Bisher erleben wir Pino als einen ruhigen, besonnen Rüden. Im Freilauf ist Pino aufmerksam und an seiner Umwelt interessiert, da merkt man, dass er eben noch ein recht junger Hund ist. Ein gesicherter Garten oder eine andere Freilaufmöglichkeit wäre toll.

Aufgrund seines erhöhten Titers wird Pino auf Leishmaniose behandelt. Glücklicherweise zeigt er keine Symptome der Krankheit und auch seine Blutwerte sind soweit in Ordnung. In einem gesunden Umfeld kann Pino ein ganz normales Leben führen, doch dafür ist es wichtig, dass er bald ausreisen kann, denn Stress und Hitze begünstigen die Leishmaniose. Wir haben hier alle Informationen zur Leishmaniose zusammengestellt und beraten natürlich auch gerne persönlich. Und selbstverständlich stehen wir auch nach der Adoption mit Rat & Tat zur Seite!

Pino ist ein wirklich netter, ausgeglichener Langnaserich, der auch bei Hundemenschen einziehen kann, die zum ersten Mal ihr Leben und das Sofa mit einem Galgo teilen möchten.

Die liebe Janna Krebs hat Pinos Rettung mit einer Spende finanziert und ihm seinen schönen Namen geschenkt – wir bedanken uns sehr herzlich dafür!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 450,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,- € geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 185,- € entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Pino ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Pino verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Pino mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!