Rayao

  • Geschlecht: Rüde
  • Rasse: Galgo
  • geboren: Dezember 2016
  • sucht ein Zuhause seit: Juni 2018
  • Größe / Gewicht: 67 cm
  • Standort: Pflegestelle Bad Wünneberg
  • MMK: negativ
  • Katzenverträglich: nein

Charakter & Eigenschaften:

  • freundlich
  • nur zu windhunderfahrenen Menschen
  • scheu
  • nur als Zweithund
  • unsicher
  • zurückhaltend

Vermittlung:

Rayao wurde im Sommer 2018 von privaten Tierschützern aus der Perrera von Malaga gerettet, wir haben ihn ins Refugio von Galgos del Sur übernommen. Seit dem 13.Oktober 2018 lebt er auf seiner Pflegestelle in Deutschland.

Anfangs ließ der furchtsame Bub niemanden an sich ran. Er muss in seinem früheren Leben Schlimmes erlebt haben, denn er hatte große Angst vor Menschen. Auf keinen Fall wollte er sich nicht anfassen lassen, er flüchtete oder duckte sich weg. Selbst mit Leckerlies konnte man ihn nicht bestechen. Rayao zeigte sich dabei niemals aggressiv, er wollte sich nur am liebsten unsichtbar machen…

Nach einigen Monaten bei der erfahrenen Pflegestelle hat sich bei Rayao sehr vieles zum Guten verändert. Leckerlies nimmt er aus der Hand und wenn man ihn ruft kommt er angeflitzt. Rayao sucht die Nähe der Pflegeeltern und lässt sich kraulen, auch wenn er die Streicheleinheiten noch nicht so richtig genießen kann. Seinem Pflegepapa ist er ganz besonders zugetan, Rayao ist einer der wenigen Galgos, die „Männerhunde“ sind.

Mit den anderen Hunden der Familie kommt er bestens klar, egal ob Hündin oder Rüde. Rayao orientiert sich an seinen Fellfreunden, vieles fällt ihm leichter, wenn die anderen dabei sind. Wir möchten ihn daher gerne zu einem freundlichen Ersthund vermitteln, damit schüchternen Burschen jemanden hat, der ihn an die Pfote nehmen kann. Mit fremden Hunden gibt es bei Gassi-Begegnungen oder im Freilauf auf der Hundewiese keine Probleme.

Rayao fährt gern Auto und bleibt auch 2 bis 3 Stunden mit seinen Hundekumpels alleine. Er ist sauber und macht im Haus keinen Unfug.

Seit er in Deutschland ist hat sich Rayao schon wirklich toll entwickelt, er verarbeitet die Erlebnisse der Vergangenheit. Rayao ist noch jung, sein neues, glückliches Leben liegt noch vor ihm. Wir wünschen uns, dass windhunderfahrene Menschen diesen Rohdiamant entdecken und ihm mit Geduld & Liebe zeigen, wie schön das Leben mit den Menschen sein kann.

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 10 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Rayao ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Rayao verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Rayao mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!