VERMITTELT

Renard

  • Geschlecht: Rüde
  • Rasse: Galgo
  • geboren: Dezember 2014
  • sucht ein Zuhause seit: Dezember 2017
  • Größe / Gewicht: 70 cm / 24 kg
  • Standort: Pflegestelle bei Lüneburg
  • MMK: siehe Text
  • Katzenverträglich: ja, absolut

Charakter & Eigenschaften:

  • menschbezogen
  • freundlich
  • unkompliziert
  • anhänglich
  • ruhig
  • sanft
  • liebevoll

Vermittlung:

Wer eine Schwäche für Galgos hat, dessen Herz lässt Renard in jedem Fall noch ein kleines bisschen höher schlagen!

Der hübsche Galgomann wurde streunend am Stadtrand von Cordoba entdeckt hat. Das Leben hat dem sanften Rüden nicht gut mitgespielt. Seine Rute war gebrochen, wir befürchteten zunächst, sie müsste amputiert werden. Doch die Brüche verheilten besser als vermutet und das Schwänzchen konnte dran bleiben.

In Spanien lebte Renard zunächst auf einer Pflegestelle völlig harmonisch zusammen mit einem unserer Galgowelpen und mit verschiedenen Katzen. Seit 3.Februar ist er in Deutschland und hat sich auch hier wunderbar in seiner Pflegestelle eingewöhnt.

Trotz dem erfahrenen Leid ist Renard ein unglaublich liebevoller Hund, sanft und anschmiegsam. Er ist nicht ängstlich oder scheu, sondern stets freundlich und den Menschen zugewandt. Seine Pflegemama ruft ihn Jaimy und beschreibt ihn als absolut tiefenentspannt.

Wie die meisten Galgos zeigt er draußen Jagdtrieb, ist aber an der Leine gut händelbar. Bei anderen Hunden ist er verträglich und geht souverän mit ihnen um, den drei Galgas der Pflegestelle gegenüber ist er ganz Gentleman. Im Freilauf flitzt und spielt er gerne, wobei er etwas grobmotorisch ist.

Im Haus ist er ruhig und genießt die weichen Liegeplätze und das Kuscheln mit seinen Pflegeeltern. Stundenweises Alleinbleiben im Rudel funktioniert ohne dass etwas umdekoriert wird. Wir könnten uns den sanften Galgomann auch als Einzelprinz vorstellen, wenn er nicht zu lange allein bleiben muss oder mit zur Arbeit darf. Genügend (Wind-)Hundekontakte sind Voraussetzung.

Die Blutuntersuchung in Spanien zeigte einen erhöhten Titer bei Ehrlichiose, darauf wurde er bereits behandelt. Auf die weiteren MMK wurde Renard negativ getestet.

 

Renard „Jaimy“ ist ein Herzenshund und wartet auf sein Für-Immer-Zuhause!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Renard ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Renard verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Renard mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!