Rusha

Rasse:
Galgo
Geschlecht:
Hündin
Geboren:
April 2017
Wartet seit:
Juni 2023
Größe:
62 cm
Standort:
Córdoba
MKK:
Leishmaniose positiv
Charakter & Eigenschaften:
  • menschbezogen
  • verschmust
  • anhänglich
  • für Windhundeinsteiger
  • liebevoll
  • auch als Einzelhund glücklich
Ich möchte Rusha kennenlernen!

Vermittlung

Dieses entzückende Fusselmädchen ist Rusha! Sie wurde am 12.Mai zusammen mit weiteren Hunden aus der Perrera von Córdoba gerettet.

Was soll man sagen? Sie ist eine Hündin zum Dahinschmelzen! Supersüß und sehr anhänglich, mit ausgeglichenem Wesen und viel Sonne im Herzen! Rusha ist zu allen und jedem freundlich, begrüßt auch fremde Menschen mit Begeisterung, ohne aufdringlich zu sein. Wenn man sie krault, drückt sie sich sanft an und bittet mit ihren Knopfaugen um eine kleine Zugabe.

Auch in der Hundegruppe ist Rusha ganz wunderbar, zickt niemals herum sondern ist einfach nur lieb. Sie kann in ein nettes kleines Rudel vermittelt werden oder als Einzelprinzessin glücklich sein, solange ihre Menschen viel Zeit für sie haben.

Im Refugio ist Rusha ruhig und angepasst, sehr brav und folgsam. Wir erleben sie nicht allzu aktiv, was sich nach der Vermittlung natürlich auch ändern kann. Die hübsche Rauhaargalga kann in praktisch jedes hundeerfahrene Zuhause vermittelt werden, auch zu Windhundeinsteigern. Sie ist unkompliziert und leichtführig, zeigt keinerlei Ängste.

Der MMK-Test war positiv in Leishmaniose und Rusha wird entsprechend behandelt. Es geht ihr sehr gut damit und sie kann in einem gesunden Umfeld ein ganz normales Leben führen. Wir haben hier alle Informationen zur Leishmaniose zusammengestellt und beraten auch gerne persönlich. Selbstverständlich stehen wir auch nach der Adoption hundelebenslang mit Rat & Tat zur Seite!

Sahnebonbon Rusha ist eine wirklich sehr besondere Galga, von innerer und äußerer Schönheit. Marion Siegel hat Rushas Rettung mit einer Spende unterstützt und ist ihre Namenspatin – ein liebes Dankeschön dafür!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

Adoptionsanfragen

Möchten Sie Rusha ein neues Zuhause geben? Wunderbar!
Wir benötigen bitte die von Ihnen ausgefüllte Selbstauskunft (hier klicken und öffnen), denn nur damit können wir Ihre Anfrage bestmöglich bearbeiten.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Patenschaft

Sie haben Ihr Herz an Rusha verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Rusha mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 450,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,- € geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 185,- € entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.