VERMITTELT

Sally

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: Galgo
  • geboren: Januar 2011
  • sucht ein Zuhause seit: August 2018
  • Größe / Gewicht: 60 cm/ 21 kg
  • Standort: Pflegestelle in Freudenstadt
  • MMK: negativ
  • Katzenverträglich: ja

Charakter & Eigenschaften:

  • menschbezogen
  • freundlich
  • anhänglich
  • sanft
  • liebevoll
  • ausgeglichen

Vermittlung:

Die süße Sally musste in Spanien unter katastrophalen Verhältnissen leben. Nur mit der Unterstützung der Polizei war es möglich, Sally aus schlechter Haltung zu befreien. Sie war in schlimmer konditioneller Verfassung und wurde direkt in die Tierklinik gebracht.

Das alles hat die liebe Maus jedoch hinter sich gebracht, es geht ihr mittlerweile prima und seit dem 18.August lebt sie auf ihrer Pflegestelle bei Freudenstadt.

Sally ist eine ganz zauberhafte Hundedame! Sie hat sich mutig in ihr neues Leben gestürzt und zeigt jeden Tag ein bisschen mehr, dass sie ihre neue Welt erobern möchte. Gleich am ersten Tag hier hat Sally die Vorzüge eines kuscheligen weichen Sofas entdeckt, seither ist das ihr Lieblingsplatz. Stubenrein ist sie seit dem ersten Tag zu 100%.

Mit den beiden Hunden auf der Pflegestelle ist sie sanft und vorsichtig, durchaus interessiert, aber nicht aufdringlich. Es gab sogar schon ein paar kleine Spielrunden! Auch mit Besuchshunden war Sally bisher stets freundlich und vorsichtig, manchmal ein bisschen abwartend. Alle Besucher -egal ob Kinder oder Erwachsene- wurden freundlich empfangen. Sie braucht da manchmal noch ein bisschen Mut, um die Menschen zu begrüßen, aber sie ist immer neugierig und mitten drin.

Sally liebt es Ball zu spielen. Sie beobachtet den Ball in der Hand ganz genau und wenn er geworfen wird, hüpft und springt sie wie ein kleines Kängeruh hinterher. Sie schnappt ihn sich und trägt ihn stolz durch den Garten.

Wenn Sally sich mit einem Menschen irgendwo aufhält, folgt sie diesem sofort, wenn die Person woanders hingeht. Sie ist wie ein kleiner Schatten und fängt ganz herzerweichend zu jammern an, wenn sich beispielsweise die Badezimmertür schließt und sie nicht folgen kann. Wenn die Pflegeeltern jedoch das Haus verlassen- so zeigen es die Webcamaufnahmen- liegt sie meist auf dem Sofa und schläft. Manchmal legt sie auch mal eine kleine entspannte Putzrunde ein oder kullert auf dem Sofa über den Rücken und streckt die Beine in die Luft.

Beim Gassigehen ist sie direkt an der Straße noch ein wenig schreckhaft. Im Wald zeigt sie viel Erkundungsverhalten, schnüffelt, schaut und scheint Spaß zu haben. Es ist noch neu und aufregend für sie durch den Schwarzwald zu laufen. Sally hat eine chronische Muskelverletzung an der Innenseite ihres rechten Oberschenkels. Dadurch läuft sie teilweise etwas „unrund“, doch über all die Zeit hat sie für sich eine Gangart gefunden. Sie kommt mit dem kleinen Handicap gut klar.

Sally ist eine überaus freundliche und sensible Hündin – ihre Pflegeeltern sind schon ganz verliebt in die Maus! Sie würde bestimmt gerne mit einem anderen Hund zusammen leben, es muss jedoch nicht gerade ein totaler Jungspund sein, der dauernd aktiv ist und spielen möchte. Wir könnten uns auch vorstellen, dass Sally als Einzelhund zurecht kommt und sich über Hundekumpels, die sie treffen kann, freut.

Für unsere Zaubernase suchen wir besondere Menschen… Menschen, denen der kleine Makel ihres Hinkens nichts ausmacht und die sich mit Liebe und Verständnis auf Sally einlassen. Sally braucht ein ebenerdiges Zuhause und sollte auch die Möglichkeit haben, in den Garten gehen zu können.

Wo findet Sally ihr Für-immer-Zuhause?

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 10 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

Sally wurde von Simone Witschorek durch das Projekt „Rette einen Galgo“ eine zweite Chance ermöglicht. Simone hat ihrer Mutter Marlu anlässlich ihres Geburtstages dieses Geschenk machte. Wir wünschen Dir, liebe Marlu, ein gesundes neues Lebensjahr und bedanken uns herzlichst bei euch beiden!

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Sally ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Sally verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Sally mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!