VERMITTELT

Sanne

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: Galgo
  • geboren: Mai 2016
  • sucht ein Zuhause seit: Mai 2019
  • Größe / Gewicht: 62 cm
  • Standort: Córdoba
  • MMK: noch nicht getestet
  • Katzenverträglich: Test auf Wunsch

Charakter & Eigenschaften:

  • freundlich
  • nur als Zweithund
  • erfahrene Hundehalter
  • unsicher
  • vorsichtig
  • sucht sehr dringend ein Zuhause

Vermittlung:

Galga Sanne kommt aus unfassbar schlechten Haltungsbedingungen. Sie wurde ihren Verletzungen nach in einer Kiste gehalten, man erkennt die typischen Liegeschwielen, die sich durch Verunreinigung (Kot und Urin) entzündet haben. Durch die fehlenden Bewegung hat sie praktisch keinerlei Muskulatur, ihr Gangbild ist entsprechende wackelig, doch davon wird sie sich bald erholen.

Sanne wurde von ihrem Besitzer in der Perrera abgegeben, nachdem sie für die Zucht zu schwach wurde. Glücklicherweise konnten wir sie direkt am nächsten Tag dort rausholen und nun erholt sie sich vorübergehend bei Gugu von den Strapazen. Allerdings kann Sanne nur bis Ende Mai bei ihr bleiben, dann reist Gugu zurück nach Deutschland. Wir können Sanne auf keinen Fall ins Refugio geben, daher suchen wir sehr dringend ein Zuhause für sie, notfalls auch eine Pflegestelle.

Die bildschöne Hündin hat völlig reizarm gelebt, daher muss sie praktisch alles lernen und ihre Erfahrungen sammeln. Anfangs gruselte sie sich sogar vor dem freien Himmel, weil sie wirklich gar nichts kennt. Sanne fürchtet sich vor lauten Schreien, fürchtet sich, wenn wir Menschen in Eile sind und dann so huschig durch die Gegend rennen.

Doch trotzdem ist Sanne nicht panisch, sie sucht vorsichtig die Nähe der Menschen und vergewissert sich stets, ob ihre Pflegemama Gugu noch da ist. Sanne muss behutsam ans Leben herangeführt werden, dann lernt sie auch recht schnell. Schon nach wenigen Tagen ist sie stubenrein. Sanne bleibt in Hundegesellschaft auch schon mal alleine. Sie muss sich an anderen Hunden anlehnen dürfen und sie lernt viel von ihnen.

Für diese geschundene Seele suchen wir Menschen, die sich wirklich sehr viel Zeit für sie nehmen können und wollen. Die ihr ein sehr ruhiges und liebevolles Zuhause bieten, mit freundlichen Hundekumpels und viel Nähe zu der Familie.

Wo findet diese besondere Langnase ihr Glück…?

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

 

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Sanne ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Sanne verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Sanne mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!