Sol

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: Podenco
  • geboren: Februar 2018
  • sucht ein Zuhause seit: Mai 2020
  • Größe / Gewicht: 45cm / 9kg
  • Standort: Córdoba
  • MMK: auf Anaplasmose in Behandl.
  • Katzenverträglich: Test auf Wunsch

Charakter & Eigenschaften:

  • sozial mit Hunden
  • freundlich
  • schüchtern
  • vorsichtig
  • zurückhaltend

Vermittlung:

Die Podencas Sol (rotbraun) und Luna (schokobraun) wurden in der Nähe der Tierklinik ausgesetzt und landeten in der Perrera. Maria José rettete die beiden Hündinnen von dort und nun leben sie im Shelter. Vermutlich sind sie Mutter & Tochter.

Die ältere Sol, deren Name „Sonne“ bedeutet, ist etwas schüchterner als Luna. Sie gruselt sich vor neuen, ungewohnten Situationen und vor fremden Menschen. An Maria José und Monica hat sich die kleine Maus jedoch mittlerweile gewöhnt und lässt sich nun gerne streicheln. Wie die meisten Streuner ist Sol zunächst zurückhaltend und vorsichtig, doch sie lernt schnell.

Im Freilauf im Shelter ist sie lustig und podencotypisch aktiv. Mit den anderen Hunden gibt es keinerlei Probleme, wobei die Bindung zu Luna eindeutig am größten ist. Sol schaut ständig nach ihr und bleibt in ihrer Nähe.

Ihre neue Familie sollte idealerweise Podenco-Erfahrung haben oder sich zumindest mit dem Wesen der kleinen Windhunde auseinandergesetzt haben. Sol wird im neuen Zuhause ein wenig Zeit brauchen um sich an den menschlichen Alltag zu gewöhnen, aber wenn man liebevoll mit ihr ist und nicht zu viel fordert, öffnet sie sich von ganz alleine.

Der MMK-Test zeigte positiv bei Anaplasmose, hier ist Sol bereits in Behandlung. Die Therapie wird bei Ausreise abgeschlossen sein.

Natürlich wäre es traumhaft, wenn die beiden Mädels zusammenbleiben könnten, doch da die Hündinnen noch jung sind und auch offen gegenüber anderen Fellnasen, können sie auch getrennt vermittelt werden.

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

 

 

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Sol ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Sol verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Sol mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!