VERMITTELT

Sushi

  • Geschlecht: Rüde
  • Rasse: Podenco
  • geboren: Juni 2019
  • sucht ein Zuhause seit: Juli 2020
  • Größe / Gewicht: 56 cm
  • Standort: Córdoba
  • MMK: siehe Text
  • Katzenverträglich: ja

Charakter & Eigenschaften:

  • aktiv
  • freundlich
  • neugierig
  • anfangs schüchtern
  • noch etwas unsicher

Vermittlung:

Der süße Sushi wurde streunend in einem Wohngebiet in Córdoba entdeckt. Es war nicht ganz einfach, den kleinen Kerl einzufangen, denn das Leben auf der Straße hatte den Bub misstrauisch werden lassen. Doch mit Futter ging es dann doch, der Hunger setzte sich gegen die Angst durch.

Im Refugio zeigt sich Sushi zwar auch noch etwas vorsichtig, doch er ist nicht ängstlich. Wie die meisten Streuner braucht er einfach ein wenig um zu verstehen, dass es die Menschen nun gut mit ihm meinen. Die gefüllten Näpfe und sein neues Körbchen gefallen ihm auf jeden Fall schon mal sehr gut! Wir sind uns sicher, dass sich Sushi bald an sein neues Leben gewöhnen wird. Er ist ein junger Hund, dessen natürliche Neugier mit Unterstützung von ein paar Leckerlie schnell die Oberhand gewinnt.

Uns fiel auf, dass Sushi immer mal wieder auf drei beinen hüpfte. Die Untersuchung zeigte einen älteren Bruch, der zwar gut verheilt ist, doch die Kniescheibe saß nicht richtig. In einer einfachen OP wurde die Patella gerichtet und nun hat Sushi keine Probleme mehr.  Der MMK Test zeigte sehr niedrige Werte bei Anaplasmose und Ehrlichiose, doch hier ist es schon in Behandlung.

Für den süßen Podenco-Fledermaus-Mischling wünschen wir uns eine Familie, die Sushi liebevoll führt und ihn mit dem menschlichen Alltag vertraut macht. Aufgrund der Knie-OP sollte er anfangs noch nicht zu sehr toben, doch Spaziergänge sind natürlich kein Problem. Mit anderen Hunden ist Sushi verträglich, er kann Teil eines netten Rudels sein oder auch als Einzelhund vermittelt werden. Katzen sind auch ok, siehe Video.

Wo findet das niedliche Zauselchen ein Zuhause…?

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Sushi ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Sushi verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Sushi mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!