Trevi

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: Galgo
  • geboren: Oktober 2017
  • sucht ein Zuhause seit: August 2021
  • Größe / Gewicht: 61 cm
  • Standort: Córdoba
  • MMK: negativ
  • Katzenverträglich: ja

Charakter & Eigenschaften:

  • menschbezogen
  • freundlich
  • anhänglich
  • auch als Einzelhund glücklich
  • für Windhundeinsteiger mit Hundeerfahrung

Vermittlung:

Galga Trevi musste viele Male als Zuchthündin herhalten. Als sie bei einem weiteren Deckversuch nicht aufnahm, wurde sie für den Jäger nutzlos und so wurde die Hündin in der Perrera entsorgt. Als wir Trevi Ende Juli aus der Tötung holten, ging es ihr sichtbar schlecht, sie hatte große Schmerzen. Eine Untersuchung in der Klinik ergab eine Gebärmutterentzündung, es musste sofort eine Not-OP durchgeführt werden. Trevis Schicksal ist ein weiteres und leider typisches Beispiel für den Umgang der Galgueros mit dem „Material Hund“. Krankheiten und Verletzungen bleiben unversorgt, die Hunde werden einfach in die Tötung gebracht.

Trevi ist eine tapfere Galga, sie hat die Operation gut überstanden und sich in den Wochen im Refugio nun gut erholt. Im Umgang mit den Pflegern ist sie liebevoll und begrüßt jeden freundlich, auf eine galgotypische sanfte Art. Den Alltag im Tierheim begleitet Trevi neugierig und ohne Ängste, sie läuft schön an der Leine und orientiert sich dabei sehr an den Menschen.

Ihren Zwinger hält Trevi sauber. Sie lebt in einer gemischten Gruppe, zeigt sich eher unterwürfig und versteht sich mit allen gut. Wir können uns die süße Motte in einem netten kleinen Rudel vorstellen aber auch in Einzelhaltung, wenn sie viel Zeit mit ihren Menschen verbringen kann und regelmäßigen Hundekontakt hat.

Nachdem sie jahrelang für die Zucht missbraucht wurde und dafür fast mit ihrem Leben bezahlen musste, soll für Trevi nur noch die Sonne scheinen. Sie ist eine entzückende Galga, auf der Suche nach ihren Herzensmenschen!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 420,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 155,-€ entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Trevi ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Trevi verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Trevi mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!