Vanya

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: Galgo
  • geboren: 2018
  • sucht ein Zuhause seit: August 2020
  • Größe / Gewicht: ca. 62cm
  • Standort: Pflegestelle in Geislingen
  • MMK: siehe Text
  • Katzenverträglich: ja

Charakter & Eigenschaften:

  • nur zu windhunderfahrenen Menschen
  • scheu
  • nur als Zweithund
  • vorsichtig

Vermittlung:

Das gestromte Mäusle Vanya wurde auf den Straßen von Córdoba eingefangen. Es war ein Wunder, dass wir sie überhaupt sichern konnten, denn die zierliche Galga ist eine sehr furchtsame Hündin. Ihr Körper war übersät mit Parasiten und wir verbrachten Stunden damit, sie von Zecken zu befreien.

Das Leben im Refugio war purer Stress für Vanya, sie konnte sich überhaupt nicht entspannen. Den Tag verbrachte sie zusammengekauert in ihrem Körbchen und erstarrte förmlich, wenn man sich ihr näherte. Seit dem 19.Sept lebt Vanya auf einer Pflegestelle in Geislingen an der Steige und unternimmt nun sehr vorsichtig die ersten Schritte heraus aus ihrem Schneckenhaus.

Die ersten Tage auf der Pflegestelle hat sie sich nur im Schlafzimmer versteckt, aber nun geht sie auch freiwillig in den Garten, hält dabei aber stets großen Abstand zu den Menschen. In der Hundegruppe hat sie eine Freundin gefunden, mit ihr ist sie sogar schon ausgelassen durch den Garten gerannt. Es ist so schön zu sehen, dass hinter all der Angst ein fröhlicher Windhund versteckt ist! Die Neugier hilft ihr dabei, sich langsam auch Neuem zu öffnen. Bei den Spaziergängen ist Vanya noch sehr vorsichtig, doch sie zeigt sich auch interessiert.

In ihrem neuen Zuhause braucht Vanya einen gesicherten Garten, da sie sich auf den Spaziergänge noch nicht lösen kann. Ein souveräner und freundlicher Ersthund sollte ebenfalls auf sie warten, da sie sich nur in Gesellschaft eines Fellfreundes halbwegs sicher fühlt. Unser scheues Rehlein kann nur in ein windhunderfahrenes Zuhause vermittelt werden, Kinder sollten im Teenageralter sein. Ihre Familie wird viel Geduld brauchen, ihr Zeit geben und Vanya auf liebevolle Weise den Weg in ihr neues Leben zeigen.

In Spanien wurde Vanya vorsorglich auf Anaplasmose behandelt, die restlichen MMK sind negativ.

Bei den richtigen Menschen wird sich unser Mäusle öffnen, da sind wir uns sicher. Wer geht mit Vanya diesen Weg weiter…?

 

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Sonstiges:

 

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 390,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 270,-€ geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 110,-€ entfallen auf den Transport und 10,-€ werden für unterschiedliche Zwecke zurückgestellt, beispielsweise für OP-Kosten von verletzten Hunden oder Ähnliches.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Vanya ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Vanya verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Vanya mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!