Wendy „Coco“

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: Podenco
  • geboren: Oktober 2017
  • sucht ein Zuhause seit: August 2022
  • Größe / Gewicht: 37 cm
  • Standort: PS 78244 Gottmadingen
  • MMK: negativ
  • Katzenverträglich: ja

Charakter & Eigenschaften:

  • menschbezogen
  • anhänglich
  • liebevoll
  • anfangs schüchtern
  • noch etwas unsicher
  • gerne als Zweithund
  • nicht zu Kindern

Vermittlung:

Die kleine Podi-Maus Wendy war eine Streunerin bis sie von Patri und Javi eingefangen werden konnte. Im Dezember 2020 wurde sie nach Deutschland vermittelt, doch die Adoptantin musste Wendy aus persönlichen Gründen leider nach anderthalb Jahren abgeben. Seit August 2022 lebt die süße Podenca nun bei einer lieben Pflegefamilie in der Nähe des Bodensees und wird dort Coco gerufen.

Die Umstellung auf die neue Umgebung hat Coco keine Probleme bereitet. Im ersten Kontakt ist sie etwas schüchtern, doch wenn man richtig mit ihr umgeht, zeigt sie sich schnell offen und zugänglich. Mit ihren Pflegeeltern ist Coco lieb und verschmust. Schon in Spanien fiel uns auf, dass Coco eine besondere Schwäche für unserer männlichen Pfleger hatte. Anders als viele spanische Hunde hat sie also keinerlei Vorbehalte gegenüber Männern – ganz im Gegenteil! Für Kindern fürchtet sie sich, da scheint sie schlechte Erfahrungen gemacht zu haben. Doch einfühlsame Jugendliche hätten sicherlich auch Freude an und mit ihr.

Coco ist eine eher ruhige Hündin und so sollte auch ihr Zuhause sein. Sie mag keinen Trubel und liebt ein stabiles Umfeld. Während andere Podencos äußerst aktiv sind und ihre Menschen begeistert überall hin begleiten, freut sich Coco über gemütliche Aktivitäten und viel Nähe zu ihrer Familie. Für die süße Schnute wünschen wir uns windhunderfahrene Leute, die Zeit für Coco haben. Auch wenn sie in Hundegesellschaft durchaus mal ein paar Stündchen alleine bleiben kann sollte sie nicht regelmäßig auf ihre Menschen warten müssen, da wäre sie unglücklich.

Ein fröhlicher und offenherziger Ersthund im neuen Zuhause wäre ganz wundervoll, denn unser Hundemädchen liebt die Gesellschaft ihrer Artgenossen und ist auch durchaus spielerisch. Sie ist gerne im Garten und auch dort mit ihren Hundefreunden unterwegs. An der Leine läuft Coco schön, Autofahren ist ebenfalls kein Problem für sie.

Wo findet diese entzückende Podenca ihr liebevolles Für-Immer-Zuhause…?

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Sonstiges:

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 450,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,- € geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 185,- € entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Wendy „Coco“ ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Wendy „Coco“ verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Wendy „Coco“ mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!